Bombe auf Friedrichshafener Tognum-Areal als 250 Kilo Fliegerbombe identifiziert

BlaulichtFriedrichshafen. Bei der auf dem Firmengelände von Tognum entdeckten Bome handelt es sich nach Angaben der Polizei um eine 250 Kilo Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg. 4.000 Firmenangehörigehaben mittlerweile aus Sicherheitsgründen ihre Arbeit eingestellt. Das Gelände ist geräumt worden. Um 14 Uhr soll die Bombe entschärft werden.

Bombe liegt auf Lastwagen

Bei Erdaushubarbeiten hatte ein Baggerfahrer auf dem Firmengelände in der Leutholdstraße die Bombe ausgegraben und auf einen Lastwagen geladen. Beim Erkennen des brisanten Fundes haben die Verantwortlichen sofort die Behörden und Rettungsdienste unterrichtet.

Zufahrtsstraßen gesperrt

Das Gelände und die Zufahrtsstraßen wurden von der Polizei mittlerweile abgesperrt. Das Kriegsrelikt wird zurzeit von Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Baden-Württemberg begutachtet. Die Entschärfung der Fliegerbombe ist für heute Nachmittag 14.00 Uhr geplant.

Hier geht es zur ersten Meldung http://see-online.info/fliegerbombe-auf-tognum-gelande-in-friedrichshafen-entdeckt/

 

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.