e-mobil-bodensee.de seit heute online

Neue Internetseite informiert über E-Mobilität im Bodenseekreis

Bodenseekreis. Der Bodenseekreis will in Sachen E-Mobilität ganz vorne sein: Das zeigt ein Blick auf die neue Website e-mobil-bodensee.de, die seit 1. Juni freigeschaltet ist. Die Website ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadtwerke und Kommunen im Bodenseekreis.

Bodenseekreis setzt auf E-Mobilität

„Der Bodenseekreis soll eine Vorreiterrolle bei E-Mobilität einnehmen“, heißt es in einer Medieninformation. Dazu hätten sich bereits im vergangenen Herbst Kommunen und Stadtwerke aus dem Bodenseekreis zusammengefunden. Eine Idee sei nun umgesetzt: Auf dem neuen Internet-Auftritt gibt es einen guten Überblick über die E-Mobilitäts-Aktivitäten im Kreis.

Kommunen ziehen an einem Strang

Insbesondere die Kommunen waren aufgerufen, sich mit Informationen zu beteiligen – und haben dies auch getan, wie Manfred Erne, Projektleiter für E-Mobilität bei der TWF, berichtet. „Wir haben schon einige Partnerkommunen gewonnen, die sich mit Rat und Tat an der neuen Seite beteiligen.“ Die Partnerkommunen liefern nicht nur Informationen zum Thema, sondern können auch auf die neue Internet-Seite verlinken.

Plattform mit Infos

„Ziel ist es, auf der neuen Plattform alle Informationen rund um E-Mobilität zu sammeln“, erklärt Erne. Dabei wolle man gezielt die Kommunen mit ins Boot holen und ihnen einen Service bieten. „Wir sind überrascht, wie viele Aktivitäten im Bodenseekreis schon laufen.“

Zielgruppe Bürger und Touristen

Die neue Website gibt einen Überblick über Verleih- und Ladestationen sowie Händler für Elektro-Bikes, aber auch über Förderprogramme, Veranstaltungen und sonstige Informationen. Sie richtet sich an Bürger aus der Region, aber natürlich auch an Touristen, die am Urlaubsziel elektromobil sein wollen. Deswegen sind auch die Touristiker angesprochen.

Erstes gemeinsames Projekt

Eingerichtet hat den Internet-Auftritt die TWF (Technische Werke Friedrichshafen) im Auftrag der KommunalPlattform, die vor einem halben Jahr von TWF, Stadtwerken Überlingen, Regionalwerk Bodensee und Hagnauer Gemeindewerke gegründet wurde. Die E-Mobilitäts-Seite ist das erste gemeinsame Projekt der vier Partner.

Bodenseekreis goes E-Mobilität

So baut die Gemeinde Meckenbeuren im August einen Bike-Tower am Bahnhof, in Friedrichshafen startet die TWF im Juli mit einer öffentlichen Ladestation. Auch die anderen Partner der KommunalPlattform sind aktiv: Das Regionalwerk Bodensee hat jüngst sein Förderprogramm für E-Räder gestartet, die Stadtwerke Überlingen planen ebenfalls ein Förderprogramm und bauen am Parkhaus Mitte zusätzliche Fahrradboxen mit Stromanschluss.

Foto: Landratsamt Bodenseekreis/Landrat Lothar Wölfle testet eines der vom Energieversorger EnBW gestifteten E-Bikes.

2 Kommentare to “e-mobil-bodensee.de seit heute online”

  1. Günter Gerstenberger
    23. Februar 2012 at 19:39 #

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    gibt es eine Liste mit Verleihstationen von Elektrofahrrädern rund um den Bodensee (plane Urlaub).

    Mit freundlichen Grüßen

    G. Gerstenberger

    • wak
      23. Februar 2012 at 19:57 #

      @Günter Gerstenberger. Ja, die gibt es sie müssten sich an den Internationalen Bodensee Tourismus IBT in Konstanz wenden bzw. auf die Website schauen.

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.