Festspielhaus Bregenz gewinnt Award

Bestes Kongresszentrum seiner Größe in Europa – Europäischer Branchenverband EVVC überreicht Auszeichnung

Bregenz. Das Festspielhaus Bregenz ist von seinen Kunden zum besten Kongresszentrum seiner Größe in Europa gewählt worden. Das Haus ging bei einer Kundenbefragung und einem Service-Test des europäischen Branchenverbands als Sieger hervor. Geschäftsführer Gerhard Stübe nahm bei der Jahreshauptversammlung des Europäischen Verbands der Veranstaltungs-Centren (EVVC) in Hanau die Auszeichnung „Best Center 2011“ entgegen.

Kategorie der Häuser mit bis zu 4000 Plätzen

Das Festspielhaus Bregenz erreichte Platz eins in seiner Kategorie (Häuser mit bis zu 4000 Plätzen im größten Saal). Die zwei weiteren Nominierten dieser Kategorie waren das Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim sowie das Congress Centrum Mainz. Für die Vergabe des Awards wurden die Leistungen des Jahres 2010 bewertet. Der EVVC verlieh die „Best Center“-Awards schon zum fünften Mal.

Kundenbefragung und Service-Test

Für die Auszeichnung „Best Center“ befragt der EVVC jährlich die Kunden der Kongresszentren. Diese vergeben Punkte für Servicequalität, Projektbetreuung, Infrastruktur, Catering sowie Gebäude, Einrichtung und Ausrüstung. Der Verband stellt außerdem fiktive Veranstaltungsanfragen an die Zentren. Auch diesem so genannten Mystery Shopping liegt ein detailliertes Bewertungssystem zugrunde. Alles zusammen lassen eine umfassende Qualitätsbeurteilung aus Kundensicht zu.

139,3 von 150 möglichen Punkten

„Das Festspielhaus Bregenz erhielt insgesamt 139,3 von 150 möglichen Punkten und war das beste Zentrum in der Kundenbefragung sowie das zweitbeste im Mystery Shopping“, sagt Prof. Helmut Schwägermann, wissenschaftlicher Leiter des Awards. „Besonders gut bewerteten die Kunden die Beratungskompetenz der Bregenzer beim ersten Gespräch sowie die Freundlichkeit und das Entgegenkommen der Mitarbeiter.“

Nachhaltigkeit ein Kriterium

Zum großen Erfolg beim „Best Center“-Award habe auch das Thema Nachhaltigkeit beigetragen, das im Festspielhaus eine große Rolle spielt, betont Gerhard Stübe. „Wir achten auf Energieeffizienz und verwenden in der Gastronomie Bioprodukte, Produkte aus der Region sowie fair gehandelte Produkte“, so Stübe. Im September wurde das Festspielhaus Bregenz für dieses Engagement mit dem österreichischen Umweltzeichen für den Bereich „Green Meetings“ ausgezeichnet.

Über den EVVC

Der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC) repräsentiert über 650 Veranstaltungszentren, Kongresshäuser, Arenen und Special Event Locations jeder Größenordnung in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und weiteren angrenzenden europäischen Ländern. Von diesen sind rund 320 als Mitgliedsbetriebe im Verband vertreten. Persönliche Mitglieder aus der Veranstaltungswirtschaft, Ehrenmitglieder sowie rund 70 Partnerunternehmen ergänzen das breite Spektrum des Verbandes und machen den EVVC so zum vielseitigen Kommunikationsnetzwerk der Branche.

Mehr Info unter www.festspielhausbregenz.at und www.evvc.org

Foto: Festspielhaus Bregenz

Ein Kommentar to “Festspielhaus Bregenz gewinnt Award”

  1. TB
    12. April 2011 at 23:21 #

    Zum Glück haben die verwöhnten Dagegen-Konstanzer ein Kongresshaus hier abgewehrt. Sonst müssten wir uns womöglich auch noch noch mit so einem ähnlichen Preis herumärgern. Noch mal Glück gehabt: Es bleibt also ganz still und ruhig hier. Keiner wird belästigt.

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.