Feuer auf Hagenweilerhof in Überlingen rechtzeitig entdeckt

Zwei Bewohner durch Rauchgas verletzt – Brand begann in Lagerraum

Überlingen. In der Nacht zum Dienstag hat es Hagenweilerhof in Überlingen gebrannt. Das Feuer auf dem Biobauernhof ist noch rechtzeitig entdeckt worden. Ein Großaufgebot der Feuerwehr löschte den Brand, bevor die Flammen auf das Wohnhaus übergreifen konnten. Zwei Hofbewohner erlitten Rauchgasvergiftungen.

Brandursache unklar

Zwei leicht Verletzte und einen Sachschaden von rund 10.000 Euro ist nach Mitteilung der Polizei die Bilanz des Brandes in der Nacht zum Dienstag gegen 22.20 Uhr auf dem landwirtschaftlichen Anwesen in Hagenweiler. Durch das Feuer, das seinen Ausgang in einem Lagerraum neben dem Wohngebäude nahm, erlitten zwei Bewohner leichte Rauchgasvergiftungen und wurden zur Untersuchung in das Krankenhaus gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Überlingen, die mit einem Großaufgebot ausgerückt war, konnten die Flammen rasch löschen und ein Übergreifen auf andere Gebäudeteile verhindern. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.