Friedrichshafen Stadtverkehr bietet Sonderfahrten zu den Toten Hosen

Friedrichshafen. Mit dem Stadtverkehr und Sonderfahrten geht es am kommenden Freitag, 14. Dezember, zum Konzert der Toten Hosen und dem Ballast der Republik in der Rothaus-Halle. Darauf macht der Friedrichshafener Stadtverkehr aufmerksam.

Silberpfeile fahren an Tagen wie diesen

Die „Silberpfeile“ des Friedrichshafener Stadtverkehrs sind – in Zusammenarbeit mit der Messe Friedrichshafen – zum Konzert der „Toten Hosen“ verstärkt im Einsatz. Fans kommen so bequem und günstig zur Veranstaltung in der Rothaus-Halle auf dem Messegelände.

Mit dem ÖPNV nach Friedrichshafen

Zum Konzert am 14. Dezember verkehrt die Linie 17 – der MesseExpress – zwischen Stadtbahnhof, Hafenbahnhof und Messegelände. Die Fahrt ist auf dieser Linie kostenlos und ist damit eine schnelle und bequeme Anfahrtsmöglichkeit.

Rückfahrten ab 23 Uhr

Die Silberpfeile der Linie 17 verkehren nach diesem Fahrplan: Der erste Kurs geht um 17.00 Uhr ab Stadtbahnhof und um 17.05 Uhr ab Hafenbahnhof. Die Busse fahren alle 10 Minuten bis zum Konzertbeginn. Die Rückfahrten starten ca. 15 Minuten nach Konzertende, das um 23.00 Uhr sein soll.

Anschluss an den Stadtverkehr

Am Stadt- oder Hafenbahnhof besteht dann Anschluss zu den Abendlinien, die nach dem normalen Fahrplan verkehren. Sie fahren unter anderem bis nach Meistershofen, St. Georgen, Stockerholz, Lipbach, Ailingen und Ettenkirch.

Hier nur mit Fahrschein

Eine zusätzliche Fahrtmöglichkeit zur Messe bietet die Stadtverkehrs-Linie 5. Hier fahren die Busse nach dem regulären Fahrplan. Im Unterschied zum kostenlosen MesseExpress benötigen Fahrgäste in den Bussen der Linie 5 einen gültigen Fahrausweis.

httpv://www.youtube.com/watch?v=j09hpp3AxIE

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.