Frühlingszeit ist Zeckenzeit!

Ausstellung im Rathaus Singen – Nur die Impfung schützt vor FSME

Singen (red) Vom 4. bis 18. Mai können sich Interessierte im Rathaus in Singen über Gefahren informieren, die von der Zecke als Überträger von Krankheiten ausgehen. Und natürlich darüber, wie man sich schützt.

Verhaltensregeln beachten hilft

Am Dienstag, 4. Mai um 17:30 Uhr wird im Rathaus in Singen eine „Wanderausstellung Zecken“ durch das Kreisgesundheitsamt Konstanz eröffnet. Die Ausstellung berät über durch Zecken übertragbare Erkrankungen, den Umgang mit Zecken und spezielle Verhaltensregeln im Freien, auf Wiesen und in den Wäldern. Auf die Erkrankung der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) und der Borreliose wird gesondert eingegangen.

Vortrag über gefährliche Krankheiten

Zu sehen sind großformatige Infotafeln, Schaukästen, Filme und Animationen sowie echte Zecken unter dem Binokular. Zur Auftaktveranstaltung informiert Professor Dr. Dr. Peter Kimmig von der Universität Stuttgart-Hohenheim in seinem Vortrag über die kleinen Blutsauger und über die Krankheiten, die von ihnen übertragen werden können.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.