Geistig verwirrter Täter schlägt auf Frau an Haltestelle ein

Zwischenfall bei Bushaltestelle am Zähringer Platz in der Nacht auf Sonntag

Konstanz Ein vermutlich geistig verwirrter Mann hat am Sonntag gegen 2 Uhr eine Frau angegriffen. Der Vorfall ereignete sich an der Bushaltestelle am Zähringer Platz.

Faustschläge gegen junge Frau

Die junge Frau stand zusammen mit einer Freundin an der Haltestelle, als plötzlich ein Mann auf die beiden Frauen zu ging und sie ansprach. Der Mann schlug mit Fäusten auf die 20-Jährige ein, worauf die Frau zu Boden fiel. Daraufhin trat er mehrfach gegen ihr Fahrrad. Anschließend flüchtete er. Der unbekannte Mann soll etwa 30 Jahre alt sein, hat kurze braune Haare, er trug eine grünbraune Hose und ein gestreiftes Oberteil. Er hatte eine Plastiktüte dabei. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07531/9950 bei der Polizei Konstanz zu melden.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.