Genehmigung für drei Gemeinschaftsschulen im Kreis Konstanz

Konstanzer Gebhardschule unter den 41 Schulen landesweit – Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz (SPD) erfreut

Konstanz. Die drei Gemeinschaftsschulen im Kreis Konstanz, die zu Beginn des kommenden Schuljahres ihren Betrieb aufnehmen werden, haben kurz vor Schuljahresende dafür die Genehmigung der Schulverwaltung erhalten. Schon seit längerem stand fest, dass die Konstanzer Gebhardschule, die Grund- und Hauptschule in Steißlingen sowie die privat betriebene Christliche Schule in Hilzingen zu den 41 Pionier-Schulen im Land gehören, die als erste den Schritt in eine neue leistungsorientierte, aber gerechtere Schulform machen werden, teilt der Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz (SPD) mit. Das Kultusministerium und das Regierungspräsidium haben den Schulen nun auch den offiziellen Bescheid zugestellt.

Viele  Schulen beobachten neuen Typ

Storz wünscht den Gemeinschaftsschulen im Kreis einen erfolgreichen Start. Nicht nur die Eltern interessieren sich sehr für die Gemeinschaftsschule, wie die Anmeldezahlen gezeigt haben. Auch zahlreiche weitere Schulträger in der Region beobachten die Arbeit der Starter-Schulen aufmerksam. Sie müssen sich bis Oktober entscheiden und einen Antrag einreichen, wenn sie im Schuljahr 2013/2014 ebenfalls eine Gemeinschaftsschule einrichten wollen, erläutert Storz das weitere Verfahren.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.