Grüne gründen neue Ortsgruppe in Überlingen

Grüner Landtagskandidat Martin Hahn in der Gründungsgruppe

Konstanz. Jetzt haben sich auch die Grünen in Überlingen zu einer Ortsgruppe zusammengeschlossen. Überraschend sei der „große Zulauf“ nicht nur von Mitgliedern, sondern auch von Interessierten gewesen. Die Initiative ging von Isolde Riede, Sonja Würden und Martin Hahn aus, der für die Grünen für den Landtag kandidiert. Er saß bis zuletzt noch für die Liste Bürgerbeteiligung und Umweltschutz im Gemeinderat. Auf eine Vorstandswahl hat die neue Gruppe verzichtet, sie soll erst nach der Landtagswahl stattfinden.

Ortsgruppe will Wahlkampf unterstützen

Die Grünen haben sich als nicht hierarchisch durchorganisierte, sondern offene Partei präsentiert. Aus jeder Diskussionsrunde oder Arbeitsgruppe könnten Anstösse kommen, die direkt in Kommunal-, Landes-, oder Bundespolitik einfließen könnten, heißt es. „So gehen keine wertvollen Denkansätze und Vorschläge verloren“, teilte die Gruppe mit. In den nächsten Wochen würden sich Foren entwickeln, es bestehe Diskussionsbedarf bei Themen wie Wirtschaftspolitik, Jugendarbeit, Lebensmittelsicherheit und Gesundheitspolitik. Ein Ziel der Gruppe ist es auch, Martin Hahn bei seinem Wahlkampf zu unterstützen. Künftig werde es wöchentliche Treffen immer Montags um 20 Uhr an unterschiedlichen Orten geben. Vorläufige Organisatoren sind Isolde Riede, Max Holm (Vorstand der Grünen Jugend) und Irene Alpes. Aktuelle Informationen gibt’s außerdem per Mail unter news@bodenseekreis.de.

Ein Kommentar to “Grüne gründen neue Ortsgruppe in Überlingen”

  1. Bela Forbrich
    17. Mai 2011 at 22:30 #

    Hallo,

    würde mich gerne der Ortsgruppe anschließen! Was muß ich tun?

    Liebe Grüße

    Bela

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.