Guten Morgen Bodensee!

Kolumne – Aus der Flachwasserzone

Gestern waren wir tatsächlich ein bisschen irritiert. Am späten Nachmittag hatte gerade einmal ein Drittel bis knapp die Hälfte unserer täglichen Besucher bei uns vorbei geschaut. Wir befürchteten fast schon, die See-Online-Community hätte sich vorzeitig ins lange Wochenende verabschiedet..

War dann aber wohl doch nicht so. Am späten Nachmittag schossen die Zahlen nach oben. Dafür gibt’s eigentlich nur eine echte Erklärung. Mutmaßlich sind auch wir sozusagen indirekt Opfer der Internet-Panne geworden, obwohl wir gar keine .de-Domain, sondern eine .info-Domain haben. Viele Nutzer sind, als das deutsche Internet in der Zeit zwischen 13.30 Uhr bis 16 Uhr stotterte, anscheinend einfach nicht online gegangen, weil sie sich wahrscheinlich nicht unnötig ärgern wollten. Oder sie haben uns nicht gefunden. Viele Webseiten waren nicht mehr zu erreichen. Schuld waren Probleme bei .de-Domains, hieß es später. Aber davon verstehen wir nicht viel, vielleicht sollten wir ja mal jemanden fragen, der sich mit so was auskennt…

Kommen Sie gut durch den freien Tag!

Waltraud Kässer

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.