Guten Morgen Bodensee!

Von Waltraud Kässer

Heute wird es wieder heiß.  Die besten Plätze finden sich an solchen Tagen am Seerhein und am See.

Der erste August ist zudem der Tag, an dem die Schweizer ihren Nationalfeiertag begehen. Am Abend schießen sie kleine Feuerwerke in den Himmel über der Schweiz.

Apropos feiern: Das Glasverbot steht in Radolfzell nach dem Urteil gegen die Stadt Konstanz in der Kritik. Betroffene halten es für rechtswidrig. Geklagt hatte dagegen, als die Stadt es verhängte, aber niemand. Jetzt sei es zu spät, meinen einige. Vielleicht finden wir einen Juristen, der sich damit auskennt – dann könnten wir dazu demnächst noch ein paar Sätze mehr verlieren.

Gesperrt ist heute Morgen erst einmal die A 81 Fahrtrichtung Süden zwischen dem Autobahndreieck Bad Dürrheim und Geisingen. Hier hat sich ein Auffahrunfall ereignet. Ein Personenauto fuhr auf einen Lastwagen auf.
Kommen Sie gut durch den heißen Mittwoch!

Ein Kommentar to “Guten Morgen Bodensee!”

  1. Daniel Thun
    1. August 2012 at 12:53 #

    Hier erlaubt – dort verboten. Jedes Kaff, jeder regionalfürst entscheidet in eine andere Richtung, kocht sein eigenes Süppchen. Für mich ein weiteres Argument gegen den ausufernden und offensichtlich lähmenden Förderalismus. Wenn es im Kleinstenen schon nicht klappt, ist es auch kein Wunder, dass es in Europa nicht klappt; nicht klappen kann. Demokratie zu haben mag ja ganz nett sein, aber um sie auch zu leben braucht man auch Intelligenz!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.