Guten Morgen Bodensee!

Von Waltraud Kässer

Heute beginnen wir den Tag mit einem kleinen Rätsel. Die Skulptur ragt zwölf  Meter hoch in den Himmel und nennt sich  Schelmenbaum. Das Motto heißt „klettern, klauen, imponieren, prügeln, grapschen, spionieren“. Sie fragen sich jetzt selbstverständlich zurecht, was das alles mit einem Morgen im Oktober und dem Bodensee zu tun hat. Wir beantworten Ihre Frage mit einer Gegenfrage: Was glauben Sie, wer der Schöpfer des satirischen Kunstwerkes sein könnte?

Richtig geraten. In Emmingen-Liptingen (Kreis Tuttlingen) hat, um es ein bisschen despektierlich zu formulieren, der Bodmaner Bildhauer Peter Lenk zugeschlagen. Er ist ein Mann, der bitter böse sein kann und Promis gern nackt inszeniert. Orientiert hat er sich dieses Mal dem Vernehmen nach an Gorillas in der Stuttgarter Wilhelma.

Und wieder einmal trifft  Peter Lenk ins Schwarze und den Mainstream. Während sich gerade Annette Schavan gegen einen Plagiatsvorwurf wehrt, erinnert Lenk mit seinem Schelmenbaum an  zwei andere Plagiatsaffären und  hat frech Silvana Koch-Mehrin und Karl-Theodor zu Guttenberg auf dem neuen Schelmenbaum platziert.

Ob er noch die eine oder andere Figur nachträglich modellieren könnte?

Auch die Uni Konstanz widmet sich dem Thema Plagiat. In einem Vortrag am Freitag dieser Woche geht es um die Praxis des Erkennens von wissenschaftlichen Plagiaten.

Apropos Uni: In Konstanz hat der Andrang der Studierenden nicht nur für studentische Wohnungsnot gesorgt, sondern auch zu Engpässen in der Mensa. Das Studentenwerk  hat sich deswegen entschlossen, die Studierenden mit zusätzlich zu Stamm- und Wahlessen mit Pasta zu füttern. Eine neue Pasta-Theke soll bis zu 700 Studierende täglich mit Nudelgerichten und Snacks versorgen. Das teilte das Studentenwerk Seezeit mit.

Starten Sie gut in den Tag!

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.