Guten Morgen Bodensee!

Sprechen wir über den Mond, genauer den Vollmond und eine Vollmondbar. Morgen Freitag ist es soweit.

Sprechen wir über den Mond, genauer den Vollmond und eine Vollmondbar.  Morgen Freitag ist es soweit.

Am 26. Oktober verwandelt sich  das Schnetztor in Konstanz, das Zunftlokal der Blätzlebuebe-Zunft, erstmals zur Vollmondbar. Die Idee kommt aus Kreuzlingen, wo es mehr als zehn Jahre lang eine Vollmonbar gegeben hat.  Die Kreuzlinger Vollmondbar war dem Vernehmen nach ein beliebter Treffpunkt. Regelmäßig sind dort auch  regional bekannte Musiker aufgetreten. Seit dem Sommer 2012 hat es zwar noch einen Vollmond am Himmel, aber keine Vollmondbar mehr gegeben.

Deswegen laden nun die Konstanzer, genauer die  Blätzlebuebe-Zunft,  morgen ab 19 Uhr zur ersten Vollmondbar im Schnetztor ein. Für Musik sorgt der Schweizer „Las Vegas-Star“ Kurt Oberlaender, der mit seiner Partnerin Brigitte Fröhlich zusammen als „Frohlaender“ auftritt und den bereits viele aus der  „alten“ Vollmondbar in Kreuzlingen kennen.

Der Eintritt ist frei und Werwölfe gibt es auch nicht.

Starten Sie gut in den Donnerstag!

 

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.