Guten Morgen Bodensee!

Kolummne – Neues aus der Flachwasserzone

Haben Sie heute morgen, also nachher, schon etwas vor? Falls nein, könnten Sie sich am heutigen Dienstag, 16. März, um 10.30 Uhr an einer Demo in Konstanz (Treffpunkt Marktstätte) beteiligen. Aufgerufen hat der Konstanzer Tourismusförderverein KonTour (hört sich irgendwie fast wie ein Billigflieger an). Auf die Straße gehen wollen die Dehoga, der Wirtekreis, der Treffpunkt und noch ein paar andere, was übersetzt bedeutet, vor allem Gastronomen und Einzelhandel. Worum’s geht? Logo, ums KKH. Hingehen sollten Sie, falls Sie für das Konzert- und Kongresshaus sind oder aber falls Sie ein neues T-Shirt brauchen…

Die Teilnehmer, so heißt es in der Einladung, würden vor Ort sogar mit T-Shirts eingekleidet. Das war bei Demos früher nie der Fall. Abgebildet ist auf dem Einladungsschreiben auch gleich noch ein Foto. Das T-Shirt (Halbarm, es soll ja ab morgen Frühling werden) sieht recht schick aus. Allerdings verwandelt sich der Träger in eine laufende Litfaßsäule. Mit der Aufschrift „KKH“ und „Ja Tourismus hat Zukunft“ werden die T-Shirt-Besitzer Reklame laufen. Noch ist das zeitgemäß. Wenn der Bürgerentscheid am kommenden Sonntag um 18 Uhr vobei ist, sieht das T-Shirt vielleicht aber ein bisschen blöd aus.

Und jetzt noch ein paar wenige Sätze in eigener Sache. Es ist ja leider so, dass mit Werbung im Internet noch nicht richtig viel Geld zu verdienen ist. Das liegt einerseits daran, dass Banner sogar auf so einer tollen Seite wie der unseren im Vergleich zu Printwerbung sensationell günstig sind und die Einnahmen entsprechend bescheiden, und es liegt andererseits an dem Umstand, dass irgendwie noch nicht alle begriffen haben, dass sie übers Internet eine kauffreudige junge Zielgruppe erreichen könnten. Deshalb ist es nötig, manchmal noch ein bisschen Geld mit tollen Beiträgen für klasse Magazine nebenbei zu verdienen. Kurz gesagt, die Redaktion war übers Wochenende und am Montag in anderer Sache auf Achse, weshalb heute morgen etwa 80 ungelesene Mails im Posteingang liegen…

Wir schauen uns alle an, versprochen. Für die kleine zeitliche Verzögerung bitten wir um Entschuldigung. So eine kleine Denkpause ist aber auch nicht schlecht. Vor lauter twittern, buzz, googeln und schnell, schnell werden wir sonst noch irre. Sogar unser Denken ändert sich, was FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher ja in seinem Buch Payback (das mit dem grünen Cover) sehr schön beschrieben hat. Allerdings sagt er mit vielen Worten mehrmals in etwa dasselbe, weshalb wir das Buch nicht unbedingt empfehlen wollen.

So jetzt aber Schluss mit Kolummne, ran an die Mails, denken Sie an die Demo und kommen Sie auch sonst gut in den Dienstag!

Waltraud Kässer

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.