H & M, Depot und Müller-Spielzeug an der Marktstätte

Ab 20. Oktober eröffnet Depot neu – Drei Filialisten eröffnen in der Kanzleistraße 2-4

Konstanz. In der Konstanzer Kanzleistraße klafft eine Wunde weniger. Während sich nach dem Altstadtbrand am anderen Ende der Kanzleistraße noch Bagger durch die Trümmer wühlen, ist in der Kanzleistraße 2-4 jetzt Schluss mit Baustaub und Lärm. Drei Unternehmen ziehen mit Filialen ins ehemalige Woolworth-Kaufhaus und eröffnen im früheren Kaufhaus neu. 

Kleines Lago an der Marktstätte

Ins Untergeschoss befindet sich bereits der Drogeriemarkt Müller mit seiner Spielzeugabteilung, im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss eröffnen demnächst das Depot mit Lifestyle- und Wohnaccessoires und das schwedische Textilunternehmen H&M ihre neuen Filialen. Depot und H&M sind auch im Shoppingcenter Lago vertreten. Fast zwei Jahre lang stand das ehemalige Kaufhaus in prominenter Lage leer. In den vergangenen Monaten war es Baustelle. Jetzt wirkt es wie ein Satellit des Shoppingcenters in der Bodanstraße.

3.500 Quadratmeter Verkaufsfläche

Schlechte Nachrichten hatte es Ende 2009 gegeben. Nach der Insolvenz und dem Aus für die Konstanzer Woolworth-Filiale musste auch der Edeka-Lebensmittelmarkt im Untergeschoss des ehemaligen Kaufhauses Woolworth schließen. Auch Jürgen Norbert Baur, Betreiber des Lebensmittelmarktes, hatte damals keine Wahl. Seither standen die 3500 Quadratmeter Nutzfläche leer. Die schwierige Suche nach Interessenten begann.

Presslufthämmer signalisierten Neuanfang

Geschäfte in den Gassen jenseits der Marktstätte und der Kanzleistraße klagten darüber, dass die Frequenz in ihrem Quartier geringer geworden sei, seit das Woolworth-Kaufhaus und der Lebensmittlerhändler weg waren. Die Massen, so hieß es, bewegten sich hauptsächlich im Bereich Bodanstraße. In diesem Sommer dröhnten dann endlich Presslufthämmer aus dem ehemaligen Kaufhaus mitten in der Konstanzer Altstadt.

Aus einem mach drei

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft ist jetzt das ehemalige Kaufhaus fertig geworden. Korrekter wäre es, zu sagen: Drei neue Geschäfte sind in der Immobilie entstanden. Drei Magneten beherbergt sie ins Zukunft. Einer ist sogar schon da. Zuerst eröffnete Drogeriemarkt Müller. Die Spielzeugabteilung, die sich bisher im zweiten Obergeschoss des Müller Marktes an der Marktstätte befand, zog ins Untergeschoss des ehemaligen Woolworth-Kaufhauses. Der Zugang erfolgt über die Tirolergasse. Dort führt von einem kleinen Eingangsbereich eine Rolltreppe direkt nach unten in die Welt aus Lego-Ritterburgen und Prinzessin Lillifee.

Wohnaccessoires im Depot

Auf weiteren 1.490 Quadratmetern wird Depot seine bisher größte Filiale am Bodensee eröffnen. Das trendsichere Konzept soll Kunden zum Eintauchen in „neue, inspirierende Wohnwelten“ einladen. Auf weitläufigen zwei Etagen zeige sich das gesamte Warensortiment. Kunden möchte Depot mit der „Präsentation der Wohnaccessoires“, Dekorationsideen und Lifestyle Artikeln verführen. Ein kompetentes, 35-köpfiges Verkaufsteam stehe bei Fragen gerne beratend zur Seite, teilte das Unternehmen mit. Verkaufsstart bei Depot ist am Donnerstag dieser Woche, 20. Oktober.

Modekette H&M

Hennes & Mauritz (H&M), das schwedisches Textileinzelhandelsunternehmen mit Sitz in Stockholm ist das dritte Unternehmen, das in prominenter Lage mitten in der Konstanzer Altstadt neu eröffnet. Inzwischen gibt es mehr als 2.000 Filialen in 35 Ländern. In Deutschland ist H&M in mehr als 200 Städten vertreten. In manchen – so wie demnächst auch in Konstanz – gibt es sogar mehrere Filialen. H & M steht für Mode und Qualität zu günstigen Preisen. Die Kunden wird es freuen, dass sie bald auch in einer zweiten Filiale shoppen können. Schlagzeilen gemacht hatte Hennes&Mauritz zuletzt mit der Ankündigung, Textilien zukünftig mit weniger schädlichen Chemikalien herzustellen. Damit hatte H&M auf eine Kampagne von Greenpeace reagiert.

Fotos: wak

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.