Headliner bei Rock am See in Konstanz sind Green Day

KOKO verschiebt das Rockfestival auf 1. September und präsentiert als Headliner angesagte US Punk-Band

Konstanz. Am Samstag, 1. September 2012, geht „Rock am See“ im Bodenseestadion über die Bühne. Grund für die Verschiebung vom August auf September seien terminliche Verpflichtungen zugkräftiger Gruppen, kommunizierte der Veranstalter KOKO Mitte der Woche. Auf Facebook ließen die Veranstalter die Katze dann heute und noch rechtzeitig vor dem Wochenende aus dem Sack. Mit den Fans abfeiern wird beim Open-Air Green Day.

Green Day kommt als Headliner ins Bodenseestadion

Hedaliner wird die US-amerikanische Punk-Rock-Band Green Day. Und damit hat Dieter Bös von KOKO nicht zu viel versprochen.

Green Day gehören seit über zwei Jahrzehnten zu den spannendsten, kraftvollsten und erfolgreichsten Rock-Acts der USA. Zahlreiche Gold- und Platinauszeichnungen sowie drei Grammies belegen die einzigartige Popularität der Kalifornier. Derzeit arbeiten Billie Joe Armstrong (Gesang, Gitarre), Mike Dirnt (Bass) und Tré Cool (Schlagzeug) an einem neuen Album, das sie am 1. September in Konstanz im Bodenseestadion live präsentieren werden. Mit dabei sind außerdem unter anderem die Punkfolkgruppe Flogging Molly und die deutschen Senkrechtstarter Jupiter Jones.  Ursprünglich sollte das Festival am 25. August stattfinden. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können, wenn der neue Termin nicht passt, an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, an denen sie gekauft wurden.

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter der Nummer +49 7531 90 88 44 und im Internet unter www.koko.de und www.rock-am-see.de.

httpv://www.youtube.com/watch?v=gWNRUVMboq4

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.