Heute Abend „Der Polizistinnenmörder“

Deutsch-Schweizer Kampf gegen das Verbrechen am Tatort Bodensee

Konstanz (wak) Klara Blum (Eva Mattes) ermittelt am heutigen Sonntag ab 20.15 Uhr im ARD-Tatort. Auch ihr Schweizer Kollegen Reto Flückiger (Stefan Gubser) von der Thurgauer Kantonspolizei mischt wieder mit. Demnächst soll Stefan Gubser sogar seinen eigenen Schweizer Tatort bekommen. Während die Regionalzeitung den neuen Bodensee Tatort hoch lobte, war die Vorab-Kritik in der Süddeutschen Zeitung vom Samstag ernüchternd bis vernichtend.

Klara Blum und Reto Flückiger geraten in einen Hinterhalt

Klara Blum (Eva Mattes) ist auf der Jagd nach dem Waffenhändler Meiners. Er wird verdächtigt, eine junge Polizistin erschossen zu haben. Auch die Schweizer Kollegen um Reto Flückiger von der Thurgauer Kantonspolizei sind interessiert an Meiners, denn er ist ein Verbindungsmann zum Schweizer Waffenhändler Hutter. Bei der Überführung des Verdächtigen nach Deutschland geraten Klara und ihr Schweizer Kollege in einen Hinterhalt. Offenbar wurde den Verfolgern ein Tipp aus den Reihen der Polizei gegeben. Von der Begleitmannschaft getrennt, ohne Auto und verfolgt von Hutters Leuten, versuchen Klara und Reto Flückiger ihren Verdächtigen in Sicherheit zu bringen.

Perlmann sucht den Maulwurf

Während Perlmann (Sebastian Bezzel in Konstanz daran arbeitet, den Maulwurf in den Reihen der Polizei ausfindig zu machen, werden nicht nur die Kommissare, sondern auch ihr Gefangener zu Gejagten. Denn bei der ersten Konfrontation mit ihren Verfolgern stellt sich heraus, dass diese Meiners nicht etwa befreien, sondern umbringen wollen. Die Süddeutsche Zeitung konnte dieser Story aber nur wenig abgewinnen. Sie urteilte, dass Regisseur Florian Froschmayer mit „Borowski und die heile Welt“ schon einmal ein sensibler „großartiger“ Tatort gelungen sei, der Action getriebene „Der Polizistinnenmörder“  sei hingegen „grauenhaft“ geworden. Den Trailer und den Film gibt ’s unter http://mediathek.daserste.de/daserste/servlet/content/487892;jsessionid=DEFDE8F81A8BBE69B25CE0363BC4E11F

Foto: ARD

Ein Kommentar to “Heute Abend „Der Polizistinnenmörder“”

  1. tatort
    18. Januar 2010 at 10:04 #

    Das war wirklich einmal ein Tatort der sehr viele Kontroversen ausgelöst hat. Bleibt ab zu warten wie es sich mit den Kommentaren unter http://tatort-fans.de/tatort-folge-753-der-polizistinnenmorder/ weiter verhält.
    Derzeit ist das Ergebnis ja eher Negativ.

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.