Heute Abend letztes Heimspiel der Konstanzer Baskets 2012

Konstanz. Wer heute Abend keine Lust mehr auf Glühwein und Ballermann-Sound auf dem Konstanzer Weihnachtsmarkt oder einen spärlich illuminierten Christbaum vor dem Münster hat, könnte sich auf den Weg in die Schänzlehalle machen. Es treten an: Die Baskets. Sie wollen dritten ihren Heimsieg in Folge. 

Konstanzer ifm Baskets gegen Dresden Titans

2.Basketball-Bundesliga ProB: Zum „Schwarz Außenwebung – Spieltag“ in der Konstanzer Schänzle-Halle treffen am Samstag um 20 Uhr die beiden letztjährigen Meister der Regionalliga Südwest und der Regionalliga Südost aufeinander. Die Konstanzer ifm Baskets und die Dresden Titans.

Sachsen stehen gut da

Zwar konnten die ifm Baskets das erste Aufeinandertreffen in Dresden Anfang Oktober für sich entscheiden und dabei ihren ersten und einzigen Auswärtssieg der Hinrunde einfahren, doch seitdem haben die Sachsen die Nase ein kleines Stück voraus. Mit vier Siegen in der heimischen Margon-Arena konnten sie ihren Heimvorteil bisher effektiver nutzen als Konstanz und stehen mit zwei Siegen mehr auf dem Konto auf Tabellenplatz neun.

Punkte gegen den Abstieg

Da beide Mannschaften aus Konstanz und Dresden zu den möglichen Kandidaten für die Abstiegsrunde zählen, und alle Siege und Punkte der direkten Vergleiche zwischen den letzten vier Teams mit übernommen werden, ist ein Sieg am heutigen Abend viel Wert. Der effektivste Spieler in Reihen der Gäste ist Aufbauspieler Andrew Jones, der die größte Unterstützung von seinen Landsleuten Jason Boucher und Jared Benson erhält. Zudem steht mit dem 2,08 Meter großen Alexander Heide ein talentierter Center in der Zone. Die Konstanzer Basketballer haben sich für ihr Weihnachtsspiel jedoch viel vorgenommen und wollen ihrem super Publikum gerne ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk machen. Es lohnt sich zu kommen!

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.