Heute beginnt die IBO in Friedrichshafen

Internationalen Frühjahrsmesse mit mehr als 700 Ausstellern – Bildungs-Gipfel und „Fire&Food-Grillpark“

Friedrichshafen. Vielfach ausgezeichnete Artisten aus aller Welt treten bei der IBO von Mittwoch, 21., bis Sonntag 25. März, in Friedrichshafen auf. In der exklusiv für die Frühjahrsmesse zusammengestellten einstündigen Produktion Circus-Sensationen sind eine Schlangenmensch-Akrobatik, ein Comedy-Zauberer, ein Jongleur, eine Stuntgruppe, eine Seelöwen-Comedy-Show, eine Trampolinnummer sowie Tanz- und Ballet-Einlagen zu sehen. Die Circus-Sensationen sind mittwochs bis freitags um 14 und um 16 Uhr und am Samstag und Sonntag um 11, 14 und 16 Uhr in Halle A2 zu sehen.

Trendsetterin unter Verbrauchermessen

704 Aussteller stellen in den kommenden Tagen bei der IBO und der Schwestermesse „Urlaub, Freizeit, Reisen“ aus. Als eine der größten Verbrauchermessen Süddeutschlands bietet die IBO in diesem Jahr 20 Themenwelten und Sonderschauen unter einem Dach: Das Spektrum reicht von Freizeit, Gesundheit, Sport über Mode, Auto, Bau und Energie. Auch zahlreiche Industrieunternehmen, Vereine und Verbände präsentieren sich auf dem Messegelände. Neu auf der IBO sind in diesem Jahr der Bildungs-Gipfel, der „Fire&Food-Grillpark“ und die Sonderschauen „Das moderne Bad“, „Feste feiern“ und „Stoffmarkt Holland“. Beim Bildungsgipfel gibt es spannende Diskussionen unter anderem mit Rainer Mutschler, Geschäftsführer VfB-Marketing GmbH, ZF-Personalvorstand Jürgen Holeksa und Angelika Zimmermann, Geschäftsführerin der Firma ZIM Markdorf. Auch die Themen Weiterbildung oder der Wiedereinstieg ins Berufsleben sind bei der Bildungs-IBO vertreten. „Die IBO gilt unter den Verbrauchermessen in Deutschland als Trendsetterin, da wir stets aktuelle Themen und Impulse aufgreifen. Vieles wird gerne kopiert“, beschreibt Messechef Klaus Wellmann das Erfolgsrezept der internationalen Frühjahrsmesse.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.