Heute keine Katamarane auf dem Bodensee

Bodensee wartet auf „Joachim“ – Warnstufen rot und violett in Kreisen Konstanz und Bodensee

OB's bekennen sich zu KatamaranKonstanz/Friedrichshafen. Die Katamaran-Reederei hat den Verkehr des Städteschiffes übe rden Bodensee heute komplett eingestellt. Schuld ist „Joachim“. Mit Windstärken von bis zu 200 Stundenkilometer soll der Orkan heute über Deutschland hinwegtoben. Für Baden-Württemberg und Bayern ist die höchste Warnstufe ausgegeben. Aktuelle Wetterinformationen gibt es bei Jörg Kachelmann auf Facebook  und Twitter . Im Flachland soll es aber nicht ganz so schlimm werden.

Katamarane verkehren wieder am Samstag

„Aufgrund der Wetterlage ist heute kein Verkehr möglich“, hat die Katamaran-Reederei entschieden. Wegen extrem starke Orkanböen werde der Katamaranverkehr eingestellt. Weiter heißt es auf der Website der Katamaran-Reederei Bodensee: „Nach derzeitigem Stand, soll sich die Wetterlage heute Nacht beruhigen. Wir rechnen daher damit, den Verkehr am morgigen Samstag wieder nach Fahrplan (erste Fahrt 8.02 Uhr) aufnehmen zu können.“

Unwetterzentrale warnt

Der Orkan erreichte heute Morgen 135 Stundenkilometer am Belchen/Schwarzwald und 130 Stundenkilometer auf der Buehlerhoehe. Das berichtete Kachelmann. Im Kreis Konstanz und im Bodenseekreis gilt laut Unwetterzentrale die Warnstufe rot. Einige Stellen am nördlichen Ufer sind violett eingefärbt. Das ist die höchste Warnstufe und bedeutet, dass extrem starke Unwetter zu erwarten sind. Am Bodensee regnet es bisher aber nur.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.