Holger Krezer neuer Bürgermeister in Friedrichshafen

Bürgermeister leitet künftig Dezernat II – Elzachs Bürgermeister geht als Beigeordneter nach Friedrichshafen

Friedrichshafen. Holger Krezer ist neuer Beigeordneter in Friedrichshafen. Er wurde vom Gemeinderat am Montag einstimmig als Beigeordneter für das neu geschaffene Dezernat II gewählt. Der 41-Jährige ist seit Juli 2007 Bürgermeister der Stadt Elzach. Vorgeschlagen hatte ihn die SPD.

Karrierestationen des Bürgermeisters

In seiner Sitzung am Montag, 26. März, wählte der Gemeinderat den 41-jährigen Holger Krezer einstimmig zum Beigeordneten für das neue Dezernat II. Holger Krezer absolvierte von September 1991 bis November 1995 sein Studium zum Diplom-Verwaltungswirt (FH) an der Fachhochschule in Kehl. Danach arbeitete er als Bankangestellter bei der Kreissparkasse in Rottweil, bevor er ab Mai 1996 die Vollstreckungsstelle der Stadt Überlingen leitete. Im September 1998 wechselte Krezer als stellvertretender Fachbeamter für das Finanzwesen zur Gemeinde Immenstaad. Danach war er bis Oktober 2003 bei der Gemeinde Steißlingen beschäftigt. Ab November 2003 bis November 2004 arbeitete Krezer bei der Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg in Stuttgart. Im Dezember 2004 wechselte Holger Krezer zur Stadt Villingen-Schwenningen. Seit Juli 2007 ist er Bürgermeister der Stadt Elzach.

 Das neue Dezernat II

Zum neu gebildeten Dezernat II gehören folgende Ämter: Haupt- und Personalamt, Rechtsamt, Amt für Bürgerservice, Sicherheit und Umwelt sowie die Ortsverwaltungen Ailingen, Kluftern, Ettenkirch und Raderach. Krezer wird darüber hinaus repräsentative und strategische Querschnittsaufgaben wahrnehmen. Seine Amtszeit beträgt acht Jahre. „Ich danke Ihnen für das mir entgegengebrachte Vertrauen und freue mich auf die kommende Zusammenarbeit“, so Holger Krezer nach der Wahl. Oberbürgermeister Andres Brand, Erster Bürgermeister Dr. Stefan Köhler und Bürgermeister Peter Hauswald gratulierten Krezer zur Wahl. Auf die öffentliche Ausschreibung waren  insgesamt neun Bewerbungen bei der Stadt eingegangen.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.