Informatik unter der Sommersonne an Konstanzer Hochschulen

Jugend goes Informatik – Schüler präsentieren ihre Ergebnisse aus dem „Informatik Summer Camp“

Konstanz (red) Informatik mit Spaß unter der Sommersonne: Im „Informatik Summer Camp“ werden 40 Schüler aus der gesamten Bodenseeregion vom 19. bis 22. Juli an den beiden Konstanzer Hochschulen HTWG und Universität Konstanz zusammenkommen, um gemeinsam knifflige, aber vor allem unterhaltsame Aufgaben aus der Informatik zu lösen.

Berufsziel nicht nur für „Nerds“

Aufgrund der außerordentlichen Nachfrage haben sich die Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) und die Universität Konstanz entschieden, ihr gemeinsames „Informatik Summer Camp“ auch 2010 wieder auszurichten. In dem beliebten Camp erarbeiten sich die Schüler mit erstklassigem Material Fragestellungen und Lösungswege der Informatik – Vorkenntnisse sind nicht nötig. Mit ihrem Summer Camp wollen die beiden Hochschulen den Abiturienten einen Einblick in Studienmöglichkeiten und Karrierechancen der Informatik geben und den Teilnehmern aufzeigen, dass man weder Vorkenntnisse braucht, noch „Freak“ oder „Nerd“ sein muss, um Informatik zu studieren. Ihre Ergebnisse präsentieren die Schüler vor der Abschlussveranstaltung am Donnerstag, 22. Juli, um 14 Uhr in den vier Laboren (Gebäude C und D) der Universität Konstanz; Treffpunkt ist Raum D 210. Im Anschluss findet das Abschlussfest um 15 Uhr auf der Terrasse des Senatssaals statt.

Foto: Peter Kirchhoff PIXELIO

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.