Karten machen Lust auf Outdoor

Neue Freizeitkarte „Westlicher Bodensee“ und Radkarte „Bodensee“

Konstanz (wak) Rechtzeitig der Outdoor-Saison ist die Freizeitkarte „Westlicher Bodensee“ im Maßstab 1:50.000 überarbeitet und neu aufgelegt worden. Die Radkarte „Bodensee“ enthält den gesamten Bodensee und wird im Maßstab 1:75.000 erstmals herausgebracht. Das teilte das Landratsamt Konstanz mit.

Inklusive Schweizer Seerücken

Herausgeber beider Karten ist das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (LGL) Baden-Württemberg in Stuttgart. Das  Vermessungsamt des Landratsamtes Konstanz lieferte aus seinem Zuständigkeitsbereich u. a. aktuelle Informationen über Radwege und topographische Änderungen. Die Freizeitkarte enthält Wander- und Radwanderwege, Freizeit- und Erholungseinrichtungen, sowie Wanderheime, Aussichtspunkte und vieles mehr und ist gleichzeitig die Karte des Schwäbischen Albvereins und des Schwarzwaldvereins. Sie umfasst das Gebiet zwischen Fridingen an der Donau im Nordwesten, Ostrach im Nordosten, CH – Hemishofen im Südwesten, inkl. schweizer Seerücken am Untersee, und Friedrichshafen im Südosten.

Radkarte mit Steigungsangaben

Die Radkarte enthält Radfernwege, überregionale sowie regionale Radwege und touristische Informationen und erstmals Steigungsangaben. Die Karte umfasst das Gebiet zwischen Donaueschingen im Nordwesten, Leutkirch im Nordosten, CH – Eglisau im Südwesten und A – Bregenz im Südosten.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.