Klöckler schloss Forschung über Konstanzer Verwaltung in Nazizeit ab

Konstanzer Stadtarchivar hat über die Konstanzer Stadtverwaltung im Nationalsozialismus habilitiert

Konstanz. Der Konstanzer Stadtarchivar Dr. Jürgen Klöckler hat erfolgreich sein Habilitationsverfahren am Fachbereich Geschichte und Soziologie der Universität Konstanz abgeschlossen. Er habilitierte über die Konstanzer Stadtverwaltung im Nationalsozialismus. Der Wissenschaftler möchte seine Forschungsergebnisse nun auch noch als Buch veröffentlichen.

Klöckler darf jetzt neuere und neueste Geschichte lehren

Als Privatdozent ist Klöckler jetzt zu selbständiger und eigenverantwortlicher akademischer Lehre durch Verleihung der Lehrbefähigung (Venia legendi) für das Fach neuere und neueste Geschichte berechtigt. Seine Habilitationsschrift trägt den Titel „Die Konstanzer Stadtverwaltung im Nationalsozialismus. Zur Radikalisierung von Verwaltungshandeln durch Selbstgleichschaltung und administrative Normalität im polykratischen NS-Herrschaftssystem“.

Historiker stieß auf Bruno Helmle

Im Dezember vergangenen Jahres hatte Stadtarchivar Jürgen Klöckler mit seiner eine Habilitationsschrift schon einmal für Aufsehen gesorgt. Offenbar stieß Klöckler bei seiner wissenschaftlichen Arbeit überraschend in Zusammenhang mit Franz Knapp auf den Namen des früheren Konstanzer Oberbürgermeisters Bruno Helmle. Die Rolle des Konstanzer Alt-Oberbürgermeisters in der Nazi-Zeit sei unklar, hieß es. Um ihn entweder zu entlasten oder als Mittäter zu verurteilen, müssten die Historiker Quellen sichten, hieß es. Das Ergebnis der Forschungsarbeit, die mehrere Monate dauern sollte, ist bisher noch nicht bekannt.

Engelsing nahm Helmle in Schutz

Als Konstanzer Oberbürgermeister scheint Bruno Helmle aber untadelig zu sein. Eine schwarz-braune Gesinnung dürfe ihm nicht angedichtet werden. Das sagte der Konstanzer Historiker und Leiter der Städtischen Museen Tobias Engelsing, als der Fall Helmle hochgekocht wurde. Helmle galt offenbar als liberal-konservativ und jovial.

Foto: Städtische Museen Konstanz

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.