Konstanz hat wieder einen Sterne-Koch

Dirk Hoberg vom „Ophelia“ im Riva-Hotel hat sich einen Stern erkocht

Konstanz. Gute Nachrichten für Gourmets in Konstanz kommen einen Tag vor dem großen Köche-Event im Konstanzer Konzil aus der Sterneküche. Konstanz hat zum ersten Mal seit langem wieder einen Sterne-Koch. Am 11. November 2012 erscheint der neue Michelin-Führer Deutschland. Er enthält die aktuellen Restaurant-Beurteilungen. Unter den Besten ist Dirk Hoberg (30) vom „Ophelia“ im Riva-Hotel Konstanz. Er erhält einen Stern. Glückwunsch!

Restaurantempfehlungen eines Reifenherstellers

Der Guide Michelin ist ein Hotel- und Reiseführer, der jährlich in unterschiedlichen Länderversionen erscheint. Der „Guide Michelin“ wurde erstmals im Jahre 1900 in einer Auflage von 35.000 Exemplaren in Frankreich herausgegeben. Vom Reifenherstellers Michelin war er als Werkstatt-Wegweiser für die weniger als 3.000 Autofahrer gedacht, die es damals über Frankreichs Straßen fuhren. 1923 erschienen erstmals Hotel- und Restaurantempfehlungen. Sterne gibt es seit 1926.

Öffnunsgzeiten

Öffnungszeiten des neuen Sterne Restaurants in der Konstanzer Seestraße sind Donnerstag bis Montag ab 18 Uhr. Ein 8-Gang-Menü kostet 128,00 €, ein  4-Gang Menü  92,00 €. Und so sehen Menüvorschläge aus:

MENÜ OPHELIA

Kaisergranat

Kräuter, Algen, Fingerlimes

Rindertatar, Sardelle

Kaviar, Gurke

Entenessenz

Entenleber, Entenbrust

Steinbutt

Schwarzwurzel, Vanille

Taubenbrust

Brokkoli, Nüsse

oder

Lamm, Lamm

Kürbis, Kürbis, Kürbis

Rohmilchkäse von Maître Antony

Apfel

Zimt, Calvados

Quitte

Rotwein, Kumquat

Hier geht’s zur Website des neuen Sterne-Restaurants

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.