Grüner Siegfried Lehmann holt Direktmandat in Konstanz

Siegfried Lehmann (Grüne) vor Andreas Hoffmann (CDU) – Riesiges Gedränge bei Wahlparty in der Seekuh

Konstanz. Die Sensation ist perfekt. Die Wählerinnen und Wähler in Konstanz haben den Wechsel gewählt. In der Stadt Konstanz und im Wahlkreis lag Siegfried Lehmann (Grüne) klar vor dem CDU-Landtagsabgeordneten Andreas Hoffmann. Er holte das Direktmandat. In der Seekuh, wo die Grünen ihre Wahlparty feierten, herrschte ein riesiger Andrang. In Feierlaune war auch die SPD im Pfohl.

In Stadt Konstanz Grüne klar am stärksten

In der Stadt Konstanz holten die Grünen 36,2 Prozent, die SPD 21,9 Prozent, die CDU 29,6 Prozent, die FDP 5,1 Prozent, die Linke 3,0 Prozent und die Piratenpartei kam auf 2,8 Prozent. Im Wahlkreis Konstanz schnappte der Grüne Landtagsabgeordnete  Andreas Hoffmann das Direktmandat weg. Das war eine Sensation. Entsprechend ausgelassen feierten die Grünen.

Zahide Sarikas überraschend bei Wahlparty der SPD

Erstmals wieder in der Öffentlichkeit gezeigt hat sich am Sonntagabend auch Zahide Sarikas, die SPD-Landtagskandidatin, die im SPD-Büro von einem noch unbekannten Mann verletzt worden war. Die Kandidatin bedankte sich bei ihrem Wahlkampfteam und ihren Unterstützern. Sie wirkte gefasst. Die SPD begrüßte sie mit viel Beifall, und einzelne Mitglieder zeigten Zahide Sarikas in Gesten und mit Umarmungen spontan ihre Sympathie.

Hier geht es zu den Ergenissen im Wahlkreis und in der Stadt Konstanz:

http://www.lrakn.de/wahlen/Landtagswahl2011/335000l-056.htm

http://www.konstanz.de/ergebnisse_wahlen/ltw_2011.htm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: wak

2 Kommentare to “Grüner Siegfried Lehmann holt Direktmandat in Konstanz”

  1. Art
    27. März 2011 at 22:19 #

    Gratuliere den Grünen!. War sicher eine schöne Mappschiedsparty in der Seekuh.

  2. Max
    27. März 2011 at 23:51 #

    Hoffen wir nur das der B33 Ausbau jetzt nicht ins Stocken gerät….

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.