Konstanz zeigt mit cyberLAGO digital Flagge

Konstanzer IT Unternehmen schließen sich IT Competence Network an – Web Region Bodensee vernetzt sich neu

Konstanz. Startschuss im Web ist gefallen. Konstanz ist seit Mittwoch nicht mehr nur einen Stadt in Deutschland, sondern auch ein Standort und eine erste Adresse im Web 2.0. Am Mittwochvormittag ging cyberLAGO online. cyberLAGO will das Netzwerk für IT und digitale Medien für die gesamte Bodenseeregion sein. OB Horst Frank hat es mit einem Klick eröffnet. 15 Mitglieder plus die Stadt und die beiden Hochschulen haben sich zusammen geschlossen. Unter ihnen sind Marktführer aus der IT Welt.

IT Schwarm am Bodensee

Oberbürgermeister Horst Frank sagte, eigentlich sei der Startschuss schon vor einem Jahr gefallen. Damals entschlossen sich Stadt, Hochschulen und Unternehmen ein IT Netzwerk zu gründen. Oberbürgermeister Horst Frank sagte: „Die Summe der Teile ist mehr als die Einzelteile.“ Konstanz und die Region müssten zeigen, wie groß die Bandbreite an IT-Firmen ist. „Wir müssen uns nicht verstecken“, erklärte Horst Frank. Die IT Region Bodensee könne sich durchaus mit München, Stuttgart oder Karlsruhe messen. An den beiden Hochschulen seien 1.000 Studierende im Bereich IT eingeschrieben. Der OB sprach von B-to-B, von Gründern, neuen Perspektiven und Entwicklungspotenzialen. „Dynamik gibt es nicht nur in Kalifornien“, sagte der Oberbürgermeister. Die Stadt mache gern mit – die Wirtschaftsförderung unterstützt cyberLAGO – es brauche aber Unternehmerpersönlichkeiten, Mitarbeiter und die Hochschulen.

Bewusste Entscheidung für Standort Konstanz

Andreas Owen, Geschäftsführer von Goldbach Interactive AG, sagte im Konstanzer Ratssaal: „Wir haben und bewusst entschieden, hier zu bleiben.“ Er sprach von Herausforderungen und dass Konstanz mehr zu bieten habe als den Bodensee und Zürich vor der Haustüre. In der IT und im Web habe der Bodensee aber noch eine Randlage. Wegen des hohen Gehaltsniveaus in der Schweiz müssten die Unternehmen um Talente kämpfen. Noch fehle es an Positionierung als IT Web Region. Das sei so, obwohl in Konstanz Marktführer sitzen. Andreas Owen sagte: „Wir können nur leben, wenn wir von unseren Kunden wahrgenommen werden.“

Das Who is Who

Dominik Kraus, bei der Seitenbau GmbH für Marketing und Kommunikation zuständig, erklärte: „Ich wusste nicht, welche tollen Unternehmen hier sitzen.“ Die IT Szene sei interessant nicht nur für Kunden in ganz Deutschland. Die freigeschaltete Website sei wichtig, um wahrgenommen zu werden. Viele der in der Region ansässigen Firmen sind deutschlandweit oder international aufgestellt und gehören in ihren jeweiligen Geschäftsfeldern oftmals zu den Technologie- und Marktführern. Wer zum Beispiel bei Billiger.de oder Mobile.de klickt, bei Yahoo Werbeeinblendungen sieht, von Postautomatisierung redet, Zugtickets in der Schweiz kauft, die Websites deutscher Städte besucht, ein Prospekt von Daimler Benz anschaut und sich den Workflow und das Konzept dahinter vorstellt oder online spielt, kommt mit Produkten in Berührung, die teilweise oder ganz in IT Schmieden in Konstanz entstanden sind.

Campus trifft Unternehmen

Die Vorteile eines Netzwerks benannte Prof. Dr. Jürgen Neuschwander, Dekan Informatik der HTWG Konstanz. Die Hochschule könne schnell Fragen beantworten, wenn Unternehmen in der IT Branche zum Beispiel Fragen zum Urheberrecht haben. Studierende, die sich auf ein Fachgebiet spezialisiert hätten, fänden in Konstanz schnell einen Platz in einer Firma. Bachelor- und Masterarbeiten können Studierende problemlos in Unternehmen machen. Umgekehrt kommen Unternehmen auch auf den Campus. Seitenbau arbeitet an einem Forschungsprojekt der HTWG mit. Neuschwander sprach von einem Knowhow Transfer. Weiter sagte er, auch Uni-Informatiker müssten jetzt ein Semester Praxis machen.

Profil von cyberLAGO

Mit der Freischaltung der Internetseite cyberLAGO.net hat Oberbürgermeister Horst Frank das neu gegründete IT-Experten-Netzwerk jetzt ganz offiziell eröffnet. cyberLAGO vernetzt digitale Kompetenzen. Das Netzwerk unterstützt seine Mitglieder bei der Fachkräftesuche und der Öffentlichkeitsarbeit und fördert die Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft. Neben regelmäßigen Treffen organisiert und unterstützt cyberLAGO Veranstaltungen und Projekte wie Jobbörsen und Code Camps, Unkonferenzen, ähnlich wie Barcamps

Anstoss kam von der Stadt

Gerade erst ein Jahr ist es jetzt her, seit die Wirtschaftsförderung Konstanz mehrere Konstanzer Firmen und Vertreter der beiden Hochschulen aus den Bereichen IT und digitale Medien zu einem ersten Workshop eingeladen hatte. Dabei wurde den Initiatoren schnell klar, dass die Idee eines regionalen Kompetenz-Netzwerkes bei allen Beteiligten auf große Begeisterung stieß. Nach einer Reihe weiterer Treffen im kleinen Kreis sind die Gründer nun konzeptionell und strukturell soweit, cyberLAGO auch offiziell zu starten und neue Mitglieder aufzunehmen.

Konstanz als „Hotspot“

Die Ziele von cyberLAGO sind es vor allem, die vielfältigen digitalen Kompetenzen in und um Konstanz besser zu vernetzen, Hochschulen und Firmen näher zusammenbringen und insgesamt den IT-Standort noch bekannter zu machen. Und zwar sowohl überregional, wie auch vor Ort. Konstanz als „Hotspot“ der IT-Branche im südlichen Baden-Württemberg.

cyberLAGO Stammtisch

Nun hoffen die Initiatoren cyberLAGO auf reges Interesse und neue Kontakte und wünschen sich den raschen Ausbau des Netzwerkes. Interessierte sind das nächste Mal Mittwoch, 15. Februar, eingeladen das erste öffentliche Treffen, den cyberLAGO-Stammtisch, zu besuchen. Das Treffen findet ab sofort jeweils am ersten und dritten Mittwoch des jeweiligen Monats im Restaurant „Zur Bleiche“ in Stromeyersdorf (Bleicherstr. 8) statt. Geplant sind jeweils ab 18.30 Uhr zunächst ein halbstündiger Vortrag mit anschließendem Austausch in freundlicher Atmosphäre.

Gründungsmitglieder von CyberLAGO

coliquio GmbH | www.coliquio.de

combit Software GmbH | www.combit.net

ESTEAM Software GmbH | www.esteam.de

Exorbyte GmbH | www.exorbyte.de

Goldbach Interactive (Germany) AG | www.goldbachinteractive.de

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) |

www.htwg-konstanz.de

HolidayCheck AG | www.holidaycheck.de

in-integrierte informationssysteme GmbH | www.in-gmbh.de

it.x informationssysteme gmbh | www.itx.de

mindUP Web + Intelligence GmbH | www.mindup.de

papierprintit GmbH | www.papierprintit.de

Siemens AG | www.siemens.com/postalautomation

SEITENBAU GmbH | www.seitenbau.com

Stadt Konstanz | www.konstanz.de

Universität Konstanz | www.uni-konstanz.de

Foto: wak

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.