Konstanzer Initiative: 2.600 Unterzeichner Online-Petition gegen Fluglärm-Staatsvertrag

Konstanz. Mehr als 2.700 Namen stehen mittlerweile auf der Liste der Unterzeichner der Online-Petition gegen den Fluglärm-Staatsvertrag. Das berichtet Yvonne Aymar von der Bürgerinitiative gegen Flugverkehrsbelastung im Landkreis Konstanz e.V.

Info-Abend im real life

Weiter informierte Sprecherin Yvonne Aymar ein Gespräch mit den Bundestagsabgeordneten der Region, Bürgermeistern, Landräten, Vertretern von Bürgerinitiativen und einer Schweizer Delegation, das in Berlin am kommenden Montag auf ein Einladung von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer geplant ist. Dass dieses Treffen stattfinden soll, ist schon länger bekannt. Außerdem informierte die Bürgerinitiative gegen Flugverkehrsbelastung im Landkreis Konstanz e.V. in ihrer Mitteilung noch einmal über eine Veranstaltung am Freitag dieser Woche, 23. November, um 19.30 Uhr im Bürgersaal in Litzelstetten im Rathaus, Großherzog-Friedrich-Str. 10. Im Fokus stehen an dem Abend Konsequenzen des Staatsvertrages für die Region. Einladen will die Bürgerinitiative.

Über die Petition

Um Folgen des Staatsvertrags geht es auch in der Online-Petition. In der Petition an Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer heißt es: “Wir lehnen den geplanten, im Ergebnis desaströsen Staatsvertrag zwischen Deutschland und der Schweiz, welcher die An-und Abflüge zum Flughafen Zürich über Süddeutschland regeln soll, entschieden ab! Wir protestieren vehement gegen die durch den Staatsvertrag entstehende massive Mehrbelastung durch den Zürcher Flugverkehr über dem Bodenseeraum, dem Südschwarzwald, der Baar und dem Hochrhein. Wir fordern Verkehrsminister Ramsauer auf, den Vertrag zurückzuziehen.”

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.