Konstanzer Kula bekommt den Koola Blues

Koola Blues im Kulturladen reloaded – Drei Bands in einer Nacht

Bluescrumbs spielen im Kula in KonstanzKonstanz. Der Konstanzer Kulturladen bekommt den Blues. Die Blues Crumbs Blues, Schwester Gaby und die Juke Joint Pimps laden zum Koola Blues ein. Das Festival steigt am Freitagabend, 21. Oktober.

Blues-Festival im Kula

Es war einmal in den USA. Ende des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts bekamen schwarze Musiker den Blues. Der Blues bildet die Wurzel eines Großteils der populären nordamerikanischen Musik. Jazz, Rock, Rock ’n‘ Roll und Soul sind nah mit dem Blues verwandt. Dass auch Nicht-Farbige den Blues bekommen können, zeigen am Freitagabend, 21. Oktober, die drei Bands Blues Crumbs Blues, Schwester Gaby und die Juke Joint Pimps im Kula in Konstanz bei der Neuauflage des Koola Blues.

Juke Joint Pimps spielen

Neu ist der Auftritt der Juke Joint Pimps, einer hochkarätige Two-Man-Bluesband aus Köln. Die „Pimps“ sind in der deutschen und Schweizer Bluesszene bestens durch ihr besonderes Setup und ihren wilden, kompromisslosen und rauen Blues bekannt. Die beiden anderen Bands, Blues Crumbs und Schwester Gaby, sind in der Region feste Größen und begeisterten schon beim ersten Koola Blues im vergangenen Jahr mit beeindruckenden Sets gezeigt.

Schwester Gaby in neuer Besetzung

Koola Blues Vol 2. Regionales Blues- und Bluesrockkonzert ist mittlerweile schon die zweiten Auflage des Festivals. Schwester Gaby tritt dieses Jahr in einer neuen Besetzung auf: Gaby Wunderlich am Bass und Klaus Wilsrecht-Zahn an Gitarre und Voc, wurden durch Roy File am Drum und Stefan Gansewig an der Gitarre ergänzt. Wie letztes Jahr liegt der Schwerpunkt bei Schwester Gaby auf der rockigeren Seite des Blues. Im Gegensatz dazu orientieren sich die Blues Crumbs eher am traditionellen Blues, den sie jedoch auf ihre ganz eigene Art mit erdiger Stimme und leidenschaftlicher Blues-Harp (Andreas Dannenmayer), sowie authentischer Gitarre (Bobo Nick) und groovigen Rhythmen (Kurt Müller am Bass, Klaus-Peter „Krümel“ Kretschmer an den Drums) interpretieren.

httpv://www.youtube.com/watch?v=IeNJwowu-fw

Mehr Infos unter www.blues-crumbs.de,  www.schwestergaby.de und www.juke-joint-pimps.com

Termin:Freitagabend, 21. Oktober 2011, Einlass: 20:30 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr

Vorverkauf: 8 € (zzgl. Gebühren außer in der Kula-Bar), Abendkasse: 10 €, Clubkarte: 7,50 €

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.