Konstanzer Oberbürgermeister schockiert nach Überfall auf Sarikas

OB Frank: „Die Stadt steht hinter Zahide Sarikas“ – Konstanz ist Zahide Sarikas‘ Heimat

Konstanz. Am Tag nach dem Angriff auf die Konstanzer SPD-Landtagskandidatin Zahide Sarikas hat sich auch der Konstanzer Oberbürgermeister zu Wort gemeldet. Oberbürgermeister Horst Frank teilte mit, er sei schockiert über den Überfall auf die Landtagskandidatin. Frank verurteilt die Tat scharf.

 

OB übermittelt stellvertretend Mitgefühl der Konstanzer

Wörtlich heißt es in einer Erklärung des OB: „Frau Sarikas ist durch ihr langjähriges Engagement in unserer Stadt eine geschätzte Mitbürgerin und ein Vorbild für viele. Ihre Kandidatur zum Landtag ist ein positives Signal, sich politisch zu engagieren und das Gemeinwesen mitzugestalten. In dieser schwierigen Stunde gilt ihr mein ganzes Mitgefühl und das unserer Bürgerinnen und Bürger. Ich wünsche ihr persönlich alles Gute und hoffe, dass sie sich von diesem Schock schnell erholt und nicht entmutigen lässt.“ Weiter erklärte der Oberbürgermeister in einer Stellungnahme zum Überfall auf die Landtagskandidatin: „Konstanz ist ihre Heimat, die zu ihr steht. Wir werden die gelebte Solidarität und Toleranz in unserer Stadt von Einzelnen nicht zerstören lassen.“

 

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.