Konstanzer Studenten zeigen: „Revue „RAW WAR:Welcome to the end!“

22 Akteure präsentieren: Action und andere Katastrophen – In der Nebenrolle Feurwehr und Rettungsdienst

Und Action. Revue an Konstanzer Hochschule Konstanz. Das neue Stück der EventProduktion der Hochschule Konstanz ist ein echter Aufreger. Noch bis zum 11. Dezember zeigen 22 studentische Akteure Action, Wirbel und Nachdenkliches.

Einschläge kommen näher

Im Fokus stehen aktuelle Krisen, Konflikte und Katastrophen. „Frei nach dem Motto: Katastrophen sind Windhunde – die gute Nachricht ist eine Schnecke“, heißt es in der Vorankündigung .Ereignisse wie der Anschlag auf das World Trade Center, der Tsunami in Indonesien, die schweren Erdbeben in China, Japan und Haiti, Explosionen von Offshore-Plattformen, Umweltzerstörung in nie gekannter Dimension, Klimaveränderung und plötzliche Temperaturveränderungen, werden fast zeitgleich live übertragen. Aber auch individueller Kontrollverlust wie Amoklauf, Massenveranstaltungen mit public viewing und public dying, sexueller Missbrauch, die Erosion der Glaubwürdigkeit moralischer Institutionen und ethischer Wertvorstellungen, Bankencrashs, die Verselbständigung eines undurchschaubaren Finanzsystems, globale Sozialdrift, zunehmende weltweite Armut und schließlich die ständige Bedrohung und Verunsicherung durch weltweiten Terror unterschiedlichster Richtungen vermitteln den Eindruck, dass die Einschläge näher kommen, so die EventProduktion. Das schüre Unbehagen, Unsicherheit und Ungewissheit vor dem, was uns erwartet. Oder „handelt es sich bei allem nur um einen gewaltigen Medienhype und unsere Gier nach stets stärkeren Drogen des Sensationalismus in einer Zeit des anything goes ?“ fragen die Macher des Stücks um Leiter Gerhard Dressel und Autorin Connie Haag.

„Special Guests”

Als „Special Guests” wirken die Freiwillige Feuerwehr Konstanz und der Rettungsdienst Konstanz mit. Da eine Szene draußen spielt, empfehlen die Veranstalter entsprechende Kleidung.

Aufführungen sind vom 8. bis 11. Dezember, Beginn ist jeweils 20 Uhr, im Foyer der HTWG Konstanz.

Kartenreservierungen: Mailticket: event_prod@htwg-konstanz.de, Tel.-Ticket: 07531/206 330

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.