Kreis Konstanz: Falsche Schlange in der Singener Aach

Alarm wegen „Cobra“ – Tierrettung holte „Stoffreptil“ aus dem Wasser

Singen. Eine falsche Schlange hat Polizei und Tierrettung im Hegau beschäftigt. Besorgte Anwohner teilten am Mittwochmittag mit, dass eine „Cobra“ im Bereich des Aach-Wehres in Höhe der Schlachthausstraße gesichtet worden sei.

Schlange aus Kaufhaus entwischt

Vor Ort haben Polizeibeamte tatsächlich eine auf dem Wasser treibende eingerollte Schlange entdeckt. Bei näherem Hinsehen haben sie die vermeintliche Schlange als ein Stofftier oder einen Scherzartikel identifiziert. Von der kurz darauf eintreffenden Tierrettung wurde das Tier geborgen. Es befand sich offenbar sogar noch das Preisschild an der Schlange. Möglicherweise hatte sich, so die Polizei, das „Stoffreptil“ aus einem Kaufhaus abgesetzt und mit ihrem Ausflug zunächst für etwas Aufruhr im angrenzenden Wohngebiet gesorgt.

Foto: Polizei

 

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.