Kreis Konstanz: Mann soll Mädchen mehrfach sexuell missbraucht haben

Prozess wegen sexuellen Missbrauchs viele Jahre später – Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

PolizeiberichtSingen/Radolfzell. Die Staatsanwaltschaft Konstanz hat Anklage gegen einen 49-jährigen Mann aus Singen vor der Jugendschutzkammer des Landgerichts Konstanz erhoben. Er soll die Tochter seiner Lebensgefährtin in seiner Wohnung in Radolfzell missbraucht haben. Das teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Taten geschahen vor sieben Jahren

Dem Angeschuldigten werde zur Last gelegt, im Jahr 2004 in einer Vielzahl von Fällen die damals 9 bzw. 10-jährige Tochter seiner Lebensgefährtin in seiner Wohnung in Radolfzell sexuell missbraucht zu haben. Der Angeschuldigte hatte auf das Kind aufgepasst, während seine Lebensgefährtin zur Arbeit ging. Der Mann hat die Taten gegenüber dem ermittelnden Kriminalbeamten teilweise eingeräumt. Ein Termin zur Hauptverhandlung vor dem Landgericht Konstanz steht noch nicht fest.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.