„Kühe verstehen“ am Theater Konstanz

Konstanz. Das Theater Konstanz setzt seine kleine Reihe exquisiter Vorträge zum Thema „Verstehen“ fort. Am morgigen Dienstag, 18. Dezember, um 19 Uhr gibt’s im Foyer des Stadttheaters alles zum Thema „Kühe verstehen“. Jede und jeder könne lernen, wie das geht, teilte das Theater mit. Vielleicht sollten die Konszanzer tatsächlich kurz inne halten und sich wenige Tage vor Weihnachten einem so tierischen Thema zuwenden.

 Kühe verstehen mit Martin Ott

Kaum jemand kann so faszinierend über Kühe erzählen wie der Schweizer Martin Ott. Der Mitbetreiber eines der größten Biobetriebe der Schweiz ist zuständig für eine Herde von über hundert Stück Rindvieh, heißt es in einer Information des Theaters Konstanz. Der Meisterlandwirt, Sozialtherapeut und Liedermacher betreibt zum Teil gemeinsam mit Wissenschaftlern seit langem Kuh-Verhaltensstudien.

Von Menschen und Kühen

Wie er mit Kühen „spricht“, wie Kühe untereinander kommunizieren, wie sie in der Therapie von behinderten Menschen eingesetzt werden, wie sich ein gutes Mensch-Kuhverhältnis auf Milchmenge und die Gesundheit auswirken, das sind nur einige der spannenden Aspekte seines Vortrags. Sein gleichnamiges Buch wurde ein inspirierender Bestseller über die Landesgrenzen hinaus. Für alle, die am Miteinander von Tier und Mensch interessiert sind, ob Landwirt, Haustierbesitzer, Tierschützer: Erleben Sie Martin Ott am 18. Dezember 2012, um 19 Uhr im Foyer des Stadttheaters. Der Eintritt ist frei.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.