Land bietet neues Musikprogramm für Kindergartenkinder

Auch Wetzel wirbt für Singen-Bewegen-Sprechen – Ab Oktober 2010

Bodenseekreis (red) Ein neues musikalisches Bildungsangebot „Singen-Bewegen-Sprechen“ für Kindergarten- und Grundschulkinder bietet das Land Baden-Württemberg ab Oktober 2010 an. Auch der FDP-Landtagsabgeordnete Hans-Peter Wetzel wirbt für das „innovative Förderprogramm“ und will persönlich Kindergärten dafür motivieren. Das auf sechs Jahre angelegte Programm richtet sich zunächst an Kinder zwischen vier und sechs Jahren und soll dann ab dem Schuljahr 2011/2012 sukzessive auch Grundschüler bis zur vierten Klasse einbeziehen.

Jede Woche jeweils 45 Minuten

Das Programm sieht laut den Angaben der Landesregierung vor, dass jede Woche für jeweils 45 Minuten „eine musikpädagogische Fachkraft zusammen mit einer Erzieherin oder einem Erzieher Impulse in den Bereichen Singen, Bewegen und Sprechen setzt und damit die Entwicklung der Kinder ganzheitlich und individuell fördert.“ Hierdurch werde die gesamte Persönlichkeit des einzelnen Kindes gestärkt und der Übergang in die Schule günstig beeinflusst.

Mitmachen können Musikschule oder Vereine

Für die Aufnahme in das Programm können sich kommunale Musikschulen oder solche, die als Träger der außerschulischen Jugendbildung anerkannt sind, sowie gemeinnützige Vereine der Laienmusik bewerben. Bei der Bewerbung muss man bereits einen Kooperationskindergarten und eine Kooperationsgrundschule benennen. Tageseinrichtungen und Schulkindergärten sowie Sonderschulen mit Kindern im Grundschulalter können ebenfalls Kooperationspartner sein.

Informationen und Downloads gibt’s im Internet.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.