Letzter Gassenfreitag in der Niederburg

Musik, Waidele und Kleinkunst in den Gassen – Auf Wiedersehen bis nächstes Jahr

Konstanz. Schluss mit Spätsommer. Nach den Wetterfröschen nimmt heute auch die Konstanzer Niederburg Abschied vom Sommer. Zum allerletzten Mal in diesem Jahr stellen Gewerbetreibende und Gastronomen ihre Tische und Stühle vor die Türe und laden zu einem der beliebtesten Come-Together in Konstanz ein. Der musikalische Höhepunkt und Mittelpunkt des Gassen-Freitags lässt sich voraussichtlich wieder an der Gabelung Inselgasse/Rheingasse direkt neben dem Weinglöckle verorten, wo Jürgen Waidele & Bernd Hermann ab 18.30 Uhr aufspielen. Dass Waidele spielt, teilte Mitorganisator Wolfgang Starke heute Morgen mit. Ausführlicher über den Gassen-Freitag und die Niederburg im Winter haben wir vor wenigen Wochen mit Wolfgang Starke  vom Vorstand des Fördervereins Niederburg Vital gesprochen. 

Live-Musik in der Niederburg

In der Gerichtsgasse, im „Magischen Dreieck“ von glasArt, Blässhuhn und Schokoladenflüsterin, unterhält die Musikgruppe Mollton mit Balkan-Brass und New Orleans Jazz. In den Pausen wird Axel Schewe zu seiner Gitarre greifen. Livemusik und kühles Brauhaus-Bier vom Fass wird beim SPD-Hock in der Tulengasse bei Brigitte und Jürgen Leipold angeboten. Um 19.30 Uhr spielt die Folk Cow.

Bedingungsloses Grundeinkommen

Die Gruppe Bedingungslosen Grundeinkommen steht in der Rheingasse und informiert über ihr Anliegen, sammelt Unterschriften und verschenkt an alle Prinzessinnen und solche, die es werden wollen, ganz nebenbei eine kleines, schickes Krönchen …

Cocktails, Burger und Sommer-Limo

Auch die-cocktailbar mobilé mit Christine und Claus Albers macht sich wieder auf den Weg in die Inselgasse und bietet ihre feurigen Kreationen und Caipirinhas, Mojitu und Erdbeerdaiquiri gleich neben Batavia Asia Food. Im DOM Bar Lounge Restaurant, an der Brückengasse, heißt es von 18 bis 20.30 Uhr das „Burger BBQ“ ist los. Beef wird vor den Gästen gebraten, und jeder kann sich seinen Burger anschließend selbst belegen – so oft und so viel jeder möchte. Die „Flatrate“ gibt’s für 9,90 Euro.  In der Katzgasse serviert Marcel Beck in der Schwarzen Katz eine Sommer-Limonade: Zutaten dafür sind Lynchburg Lemonade mit Jack Daniels Whisky, frischen Limetten, Basilikum und Rosmarin und etlichen Geheimzutaten. Susanne Schönhoff von ‚Der letzte Schliff‘ serviert in der Inselgasse, direkt aus der Küche ihres Mannes Marcus Schönhoff von SoulKitchen ihr „Buffet-Speciale“ mit vielen kleinen „Naschereien“ und coolen Drink-Spezialitäten.

24 Gaststätten öffnen

Geöffnet haben – und diese Nachricht dürfte angesicht der Wetterprognose nicht unerheblich sein – natürlich auch alle 19 Gaststätten und fünf Weinlokale der Niederburg, die kleine Gerichte und Getränke auch auf der Gasse anbieten.

Tischflohmarkt Reloaded

Wie auch schon im letzten Jahr an den Verkaufsoffenen Gassen-Freitagen haben alle Bewohner der Niederburg und deren Freunde die Möglichkeit, einen Tischflohmarkt zu betreiben. Aber Vorsicht! Die Feuerwehr muss noch durchkommen – sie braucht eine Schneide von 3,50 Metern Breite.

Hier geht’s zum kompletten Programm auf einen Blick. Gassen-Freitag_07.10.11

httpv://www.youtube.com/watch?v=KWerLBfLfi4&feature=player_embedded

Foto: wak/Video Peter Schottmüller

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.