Mann tot am Seeufer aufgefunden

Angehörige hatten 57-Jährigen als vermisst gemeldet

Meersburg (wak) Ein 57 Jahre alter Mann ist am späten Montagnachmittag tot am Bodenseeufer aufgefunden worden. Am Vormittag hatten Angehörige den Mann als vermisst gemeldet. Das berichtete die Polizei.

Feuerwehr barg Leiche des Vermissten

Gegen 16.40 Uhr entdeckten Passanten am Bodenseeufer in Höhe des Meersburger Fährehafens den Toten. Bei dem Toten handelt es sich um einen Mann, der am Vormittag als vermisst gemeldet wurde. Die Freiwilligen Feuerwehr Meersburg hat den 57-jährigen Toten geborgen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Friedrichshafen dauern an.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.