Margot Käßmann kommt nach Überlingen

Populäre Kirchenfrau eröffnet im Juni 2012 15. Internationalen Bodensee-Kirchtentag

Überlingen/Bodensee. Vom 15. bis 17. Juni 2012 wird Überlingen zum Treffpunkt für Christen rund um den Bodensee, denn dann findet hier der 15. Internationale Ökumenische Bodensee-Kirchentag statt. Für den Eröffnungsabend konnte Margot Käßmann als Rednerin gewonnen werden, worüber sich das Team sehr gefreut hat.

Internationales Treffen von Christen

Ein Team von rund 40 Menschen aus der Schweiz, Österreich und Deutschland trifft sich regelmäßig und bereitet den Kirchentag vor. Beteiligt sind die katholische und die evangelische Kirche, Altkatholiken, Orthodoxe und Freikirchen, weitere Gruppen sind im Vorbeitungsteam willkommen. Derzeit sucht das Vorbereitungsteam das Motto und ist dabei, dem Kirchentag eine Form zu geben.

Bodensee-Kirchentag alle zwei Jahre

Der erste Bodenseekirchentag fand 1984 in Lindau statt, und ist alle zwei Jahre in einer anderen Stadt rund um den See zu Gast. Der Bodensee-Kirchentag ist eine typische Bewegung von unten und ein Zeichen gelebter Ökumene. Er bietet den Kirchen die Möglichkeit, in einem größeren Rahmen an die Öffentlichkeit zu gehen und zu Zeitströmungen und aktuellen Entwicklungen Stellung zu nehmen. Neben Foren, Gottesdiensten, geistlichen und kulturellen Angeboten und Kirchenmusik gehört ein Markt der Möglichkeiten zum Kirchentag. Hier können sich Gruppen und Organisationen präsentieren.

Vielfalt statt Vermassung

Zusätzliche Impulse könnte dieser Veranstaltung der Umstand verleihen, dass Überlingen dem Verbund „slow city“ angehört, der sich unter anderem die Wahrung und Stärkung einer Regionalkultur, Gastfreundschaft und Landschaftserhaltung auf die Fahne geschrieben hat. Vor allem geht es darum, im Zeitalter der Globalisierung und Vermassung Vielfalt zu erhalten, individuelle Besonderheiten jeder einzelnen Stadt zu pflegen, den Bürgern zu neuem  Selbstbewusstsein zu verhelfen und die Wertschätzung für ihre Stadt zu steigern. Daraus können der Kirchentag und seine Besucher ebenfalls Anregungen gewinnen. Im Internet ist der Bodenseekirchentag unter der Adresse www.bodensee-kirchentag.de zu finden.

Foto: EKD Evangelische Kirche Deutschland

Ein Kommentar to “Margot Käßmann kommt nach Überlingen”

  1. dk
    3. Februar 2011 at 18:30 #

    Falls man jedes Quartal für eine Woche Frau Kässmann sponsoren würde, könnte man sich die Gartenschau sparen und mit Gottes ökomenischen und ökonomischen Willen dürften sogar die Zufahrtsstrassen nach Überlingen noch rechtzeitig gebaut werden.
    Umsiedlungsofferten an den Bodensee sind zwar verständlich, dürften in Niedersachsen eher „unfreundlich“ angesehen werden.

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.