Meckenbeurer Schulküche stand in Flammen

Sechs Klassen mit rund 230 Schülern Schulgebäude evakuiert

PolizeiberichtMeckenbeuren. Ein Aufreger Brand war der Brand in einer Schulküche in Meckenbeuren gleich in der ersten Unterrichtswoche. 230 Schüler mussten die Schule verlassen. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro. Verletzt wurde niemand.

Feuer in der Mittagspause

Der Brand brach am Mittwoch gegen 13.00 Uhr in der Küche der Theodor-Heuss-Schule in Meckenbeuren aus. Wie die polizeilichen Ermittlungen ergeben haben, war das Feuer vermutlich durch einen technischen Defekt an einem Kühlschrank ausgelöst worden. Hierdurch wurde Teile der Kücheneinrichtung sowie die Gebäudedecke in Mitleidenschaft gezogen. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte hatte die Schulleitung bereits die Evakuierung der sechs Klassen mit rund 230 Schülern aus dem Schulgebäude veranlasst. Die Flammen konnten rasch durch einen Großeinsatz der Freiwilligen Feuerwehren aus Meckenbeuren, Kehlen und der Feuerwehr des Flughafen Friedrichshafen gelöscht werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.