Mieterbund macht Konstanzer Wohnungspolitik zum OB-Wahlkampfthema

Mieterbund testet Kandidaten am 15. Juni bei Podiumsdiskussion – Am 24. Mai feiert Mieterbund 100-jähriges Bestehen

Konstanz. In der heißen Phase des OB-Wahlkampfs wird der Deutsche Mieterbund Bodensee die Kandidatinnen und Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters zu einem der zentralen Konstanzer Probleme befragen. Der Mieterbund lädt am Freitag, 15. Juni 2012, um 19.30 Uhr zu einem Podium zur Wohnungspolitik ins Landratsamt.

Mieterbund prüft OB-Kandidaten

„Welcher der Bewerber ist in der Lage, mehr Wohnraum in Konstanz zu schaffen, wird eine der Fragen des Abends sein“, schreibt der Vorsitzende des Deutschen Mieterbunds Bodensee, Herbert Weber. Moderieren wird den Abend der Konstanzer Historiker David Bruder, der Autor einer Studie zur Geschichte des Mieterbunds Bodensee ist.

100 Jahre Mieterbund

Am Donnerstag, 24. Mai, feiert der Mieterbund Bodensee außerdem sein 100-jähriges Bestehen. Ab 18.30 Uhr ist ein Empfang im Konstanzer Rathaussaal geplant. Nach einem Grußwort von Oberbürgermeister Horst Frank spricht David Bruder über „Soziale Stimme, streitbarer Sachverstand -100 Jahre Deutscher Mieterbund Bodensee e.V. Eine Ansprache hält auch Franz Georg Rips, Präsident des Deutschen Mieterbunds.

3 Kommentare to “Mieterbund macht Konstanzer Wohnungspolitik zum OB-Wahlkampfthema”

  1. Haenel
    8. Mai 2012 at 16:06 #

    der 5.Juni ist kein Freitag!

  2. Barbara Rutkowski
    8. Mai 2012 at 20:23 #

    Liebe Seeonliner,
    wenn Ihr jetzt noch aus dem März (s.o) einen Mai werden lasst, dann freut sich Herr Weber, da noch mehr Leute mit ihm feiern werden … Liebe Grüsse aus dem hohen Norden (MV), Barbara Rutkowski :-))

    • wak
      8. Mai 2012 at 22:47 #

      Danke für den Hinweis. Ich habe einfach zu viel um die Ohren im Moment. ;-(

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.