Misshandlung 13-Jähriger in Konstanz mit Handy gefilmt

Jugendliche bestellten Opfer am frühen Sonntagabend zum Tatort

Konstanz (red) Ein 13-jähriges Mädchen ist am Sonntag gegen 17.45 Uhr von drei  Mädchen brutal geschlagen und mit einer brennenden Zigaretten misshandelt worden. Ein viertes Mädchen filmte den Vorfall, der sich in der Petershauser Straße ereignet hat. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung.

13-Jährige von Jugendlichen gequält

Als die 13-Jährige am Tatort eintraf, an den sie die Täterinnen bestellt hatten, wurde sie von den vier Jugendlichen  bereits erwartet und in eine Hofeinfahrt gedrängt. Eine  15-Jährige soll ihr Faustschläge ins Gesicht versetzt haben, während eine 16-Jährige gleichzeitig an den Haaren des Opfers gezerrt habe, so die Polizei. Eine weitere Jugendliche drückte eine brennende Zigarette auf dem Rücken des Opfers aus. Eine 13-Jährige filmte Teile der Szene mit ihrem Handy. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.