Nervig in Konstanz! Abfalltonnen brannten

BlaulichtKonstanz. Unbekannte haben in Konstanz in Wollmatingen und im Paradies Mülltonnen angezündet. In einem Fall löschte die Polizei den Brand mit einem Feuerlöscher. Im anderen Fall musste die Freiwillige Feuerwehr ausrücken. Bei diesem Brand wurde auch die Hauswand des Ellenrieder Gymnasiums beschädigt. 

Gezündelt in der Wollmatinger Straße

Ein 29-Jähriger teilte am frühen Freitagmorgen gegen 03:00 Uhr der Polizei mit, dass in der Wollmatinger Straße eine brennende 1.100 Liter Mülltonne stehe. Die Polizei stellte fest, dass von fünf Mülltonnen eine in Vollbrand stand. In einer weiteren Tonne glimmte Papier. Polizeibeamten gelang es mit einem Feuerlöscher aus dem Streifenwagen den Brand zu löschen. Es entstand lediglich ein Schaden an der einen Mülltonne.

Gezündelt beim Ellenrieder Gymnasium

Am frühen Freitagmorgen gegen 05:15 Uhr, also etwa zwei Stunden später, meldete eine Frau eine brennende Mülltonne am Ellenrieder Gymnasium. Die Mülltonne stehe sehr dicht am Gebäude, sodass ein Übergreifen nicht ausgeschlossen werden könne, so die Zeugin. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr begannen Polizeibeamte mit Hilfe eines Handfeuerlöschers den Brand zu bekämpfen. Schließlich übernahm die Feuerwehr die vollständige Ablöschung der 1.100 Liter Tonne. An der Hauswand des Gymnasiums entstand ein Sachschaden in bisher noch unbekannter Höhe. Zeugenhinweise bitte in beiden Fällen an die Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.