Neue Solaranlage in Überlingen versorgt 70 Haushalte

Stadtwerke betreiben 146 Solaranlagen nicht nur auf Konstanzer Dächern

Überlingen (red) Der deutschlandweite Trend zur immer stärkeren Nutzung der Sonnenenergie setzt sich auch in Überlingen fort. Auf den Dachflächen der Bodan Großhandel für Naturkost GmbH im Gewerbegebiet in Überlingen hat die Solarcomplex AG ein Solarkraftwerk errichtet. Die Stadtwerke Konstanz sind Eigentümer der Anlage.

Strom reicht für 70 Haushalte

Schon im Dezember hat die Solarcomplex AG eine erste Photovoltaikanlage auf die Dächer des Naturkosthandels gebaut. Ein paar Monate später folgte dann die zweite. Beide speisen jährlich insgesamt rund 235.000 Kilowattstunden Strom in das allgemeine Netz ein. Damit haben rund 70 Haushalte ein Jahr lang Strom und es werden rund 130 Tonnen CO2 vermieden.

Stadtwerke Konstanz erhöhen Solarstromanteil

Die Stadtwerke Konstanz GmbH baut derzeit ihren Anteil an der Stromeigenerzeugung weiter aus. Ab 2011 werden die Stadtwerke rund fünf Prozent des Strombedarfs in Wind- und Wasserkraftwerken selbst erzeugen. Weitere zwei Prozent werden bereits in eigenen regionalen Energieanlagen wie Photovoltaikanlagen gewonnen und ins allgemeine Stromnetz eingespeist. Insgesamt produziert das Unternehmen jetzt etwa 530.000 Kilowattstunden Solarstrom im Jahr und kann damit ca.150 Haushalte versorgen. „Mit dem Erwerb des Solarkraftwerks in Überlingen haben wir unsere Stromeigenerzeugung im regenerativen Bereich weiter ausgebaut“, so Kuno Werner, Geschäftsführer der Stadtwerke Konstanz GmbH.

Stadtwerke betreiben 146 Solaranlagen

Die Stadtwerke Konstanz hatten sich 2009 mit 50.000 Aktien an der solarcomplex AG beteiligt. Das Ziel der Zusammenarbeit sei, einen weiteren Beitrag zur Fortentwicklung der erneuerbaren Energien zu leisten. Die solarcomplex AG plant, errichtet und betreibt Anlagen zur regenerativen Energieerzeugung und zur Steigerung der Energieeffizienz. Auch die Stadtwerke Konstanz entwickeln seit mehr als zehn Jahren Energieversorgungskonzepte und betreiben mittlerweile 146 Solaranlagen und mehr als 165 Heizzentralen. „Durch die Zusammenarbeit mit den Konstanzer Stadtwerken sind wir unserem Ziel, bis 2030 die Region weitgehend mit erneuerbaren Energien zu versorgen, wieder ein Stück näher“, sagt Bene Müller, Vorstand der solarcomplex AG.

Stadtwerke Konstanz

Die Stadtwerke Konstanz GmbH, eine Gesellschaft im Eigentum der Stadt Konstanz, ist eines der größten Energieversorgungs- und Verkehrsunternehmen am Bodensee. Das Kerngeschäft erstreckt sich neben der Energie- und Wasserversorgung auf die Beförderung von Personen im Stadtbusverkehr und auf die Fährverbindung Konstanz-Meersburg. Mit seinen Tochterunternehmen Bodensee-Schiffsbetriebe und Bädergesellschaft Konstanz spielen die Konstanzer Stadtwerke auch im Tourismus am Bodensee eine große Rolle. Der Geschäftsbereich Energieservice der Stadtwerke Konstanz GmbH entwickelt bereits seit mehr als zehn Jahren Energieversorgungskonzepte in Form von Contracting-Modellen und betreibt mittlerweile 146 Solaranlagen und mehr als 165 Heizzentralen. Die Unternehmensgruppe beschäftigt insgesamt rund 720 Mitarbeiter und konnte im Jahr 2009 einen Umsatz von 150 Mio. Euro erwirtschaften.

Die solarcomplex AG

Der Regionalversorger für erneuerbare Energien plant, baut und betreibt Energieanlagen im Bodenseeraum. Die solarcomplex GmbH wurde im Jahr 2000 von 20 Bürgern aus der Bodenseeregion gegründet. Unternehmensziel ist die regionale Energiewende bis 2030, das heißt die weitgehende Versorgung der Region aus heimischen erneuerbaren Energien. Nach der Umwandlung in eine nicht-börsennotierte AG beträgt das Grundkapital 5 Mio Euro, als Aktionäre beteiligt sind über 700 Firmen und Privatpersonen. Der Umsatz lag 2009 bei 11 Mio, die Bilanzsumme bei 24 Mio Euro.

Die BODAN Großhandel für Naturkost GmbH

Die BODAN Großhandel für Naturkost GmbH mit Sitz in Überlingen beliefert täglich den selbständigen Naturkost-Facheinzelhandel in Süddeutschland und Vorarlberg mit einem Bio-Vollsortiment von derzeit über 8.000 Artikeln. Die regionale Bio-Landwirtschaft zu fördern, die Kunden mit frischester Ware in möglichst verbandszertifizierter Qualität zu beliefern und zur Weiterbildung und -entwicklung der Kunden durch Beratungsleistungen und einem umfassenden Fortbildungskonzept beizutragen, sind die zentralen Anliegen der Firma Bodan.

Foto: Stadtwerke Konstanz/Horst Müller, Geschäftsführer der Bodan Großhandel für Naturkost GmbH, Kuno Werner, Geschäftsführer der Stadtwerke Konstanz GmbH, Holger Ermoneit von der Firma E.U. Solar und Bene Müller Geschäftsführer der Solarcomplex AG.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.