Nur die See beliebter als der See

Bodensee unter den beliebtesten Reiseziele der Deutschen 2009

Bodensee (wak) Der Bodensee war im vergangenen Jahr eines der beliebtesten Reiseziele Deutschlands. Nur die Ostsee und die Nordsee sowie die Städte Berlin und Hamburg waren für Touristen noch attraktiver. Bayern, der Harz und das Allgäu belegten dagegen nur Plätze weiter hinten. Das berichtet das Portal Reisenews Online. Ausgewertet worden seien Suchanfragen.

Suchanfragen ausgewertet

Wie Reisenews Online berichtet, habe der Such- und InText-Vermarkter Mirago anhand der Suchanfragen aus seinem Partnernetzwerk die beliebtesten Reiseziele der Deutschen im vergangenen Jahr ermittelt. Analysiert wurden demnach 70 Millionen reiserelevante Anfragen im Zeitraum Januar bis November 2009. Während bei den Suchmaschinen-Giganten die Reise-Klassiker Deutschland, Türkei und Spanien dominierten, habe sich im Mirago-Netzwerk Italien als das immer noch beliebtestes europäisches Reiseziel gezeigt. Reisenews Online ist ein redaktionelles Portal von Travelio Reisevermittlungs GmbH.

Internet-User suchten nach Schnäppchen

Bei den weltweiten Reisen seien Ziele in Nordafrika sehr gefragt. Wegen der Fußball-Weltmeisterschaft gebe es aber auch eine immer stärkere Nachfrage nach Reisen in den Süden des Kontinents. Aus den Suchanfragen lasse sich auch ablesen, „dass Internetuser sehr preissensibel sind und verstärkt nach Schnäppchen und Lastminute-Reisen suchen“, so Reisenews Online. Weiterhin suchten viele User nach Angeboten für Familien oder Reisen mit Kindern. Auch der Urlaub mit Haustieren, besonders mit Hunden, lag 2009 im Trend.

Berlin und Hamburg beliebteste Städteziele

In Deutschland hatten die Ost- und Nordsee bei den Suchanfragen die Nase deutlich vorn. Auf Platz drei kamen der Bodensee vor Bayern und dem Harz. Die beliebtesten Städteziele waren 2009 Berlin und Hamburg. Im europäischen Vergleich schafft es Großbritannien in die Top-5 und lag vor der Türkei. Insgesamt waren etwa acht Prozent aller Suchanfragen im Mirago-Netzwerk dem Travel- Bereich zuzuordnen, beim InText-Werbeformat entfielen rund 17 Prozent der Impressions auf Reise- und Urlaubskeywords.

Meersburg Tourismus wuchs um 15 Prozent

Dass der Bodensee beliebt ist kann auch Iris Müller, Leiterin des Meersburg Tourismus, bestätigen. Im vergangenen Jahr verzeichnete der Meersburg Tourismus ein Plus von 15 Prozent. Ein Zuwachs im zweistelligen Bereich sei ein unglaublicher Erfolg. Für Iris Müller ist klar, dass ein neues Marketing- und ein Werbekonzept die Stadt nach vorn brachte. „Wir haben uns anders aufgestellt“, sagte Iris Müller. Geworben haben die Meersburger in anderen Medien sowie verstärkt auch im Nahbereich, in Ulm, bis Augsburg und im Allgäu. „Das hat eingeschlagen“, so Müller. Auch das Produkt sei leicht verändert worden. Es ging um die Stadt, die Therme und die Burg, die der Meersburg Tourismus als Einheit präsentierte. „Das sind die Türme, die man sieht“, urteilt die Tourismus-Chefin. Ansonsten zeigte sich Meersburg 2009 als Stadt der Kultur und Geschichte mit alten Bauten und Museen. Auch die Bibelgalerie und die Droste machten die Stadt im vergangenen Jahr für Besucher attraktiv. Hier die Top Ten der beliebtesten Reiseziele der Deutschen von Reisenews Online auf einen Blick:

Die Top-10 der Reisezeile in Europa

1. Italien (Adria, Gardasee, Sardinien, Toskana, Bibione)

2. Spanien (Mallorca, Teneriffa, Festland, Sonstige Kanaren, Sonstige Balearen)

3. Frankreich (Korsika, Provence, Elba, Cote d’Azur, Bretagne)

4. Deutschland (Ostsee, Nordsee, Berlin, Hamburg, Bodensee, Bayern, Harz)

5. Großbritannien (England, Schottland)

6. Türkei

7. Irland

8. Griechenland

9. Kroatien

10. Dänemark

Die Top-Reiseziele weltweit

1. Afrika (Ägypten, Tunesien, Marokko, Südafrika, Namibia)

2. Karibik / Mittelamerika (Mexiko, Kuba, Jamaika)

3. Asien (Thailand, China, Vietnam)

4. Nordamerika (USA, Kanada)

Die Top-10 der Reiseziele in Deutschland

1. Ostsee

2. Nordsee

3. Berlin

4. Hamburg

5. Bodensee

6. Bayern

7. Harz

8. Schwarzwald

9. Allgäu

10. Mecklenburg

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.