Rating-Spezialist von Moody’s an der Universität Konstanz

Vice President der Rating Agentur Moody’s spricht über Kreditwürdigkeit deutscher und europäischer Banken in der Eurokrise

Teilbereich der Unibibliothek asbestfreiKonstanz. Am Donnerstag, 26. Januar 2012, spricht Mathias Külpmann an der Universität Konstanz über „Ratings europäischer Banken in turbulenten Zeiten“. Külpmann ist Leiter des Bereichs Banken im deutschsprachigen Raum bei der Rating Agentur Moody’s. Eingeladen haben ihn die Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaft. Er spricht in der Vortragsreihe „Finanzmarkt – Recht und Ökonomik“.

Külpmann über Kreditwürdigkeit von Banken

In seinem Vortrag wolle Külpmann unter anderem auf hochaktuelle Fragen zur Kreditwürdigkeit deutscher und europäischer Banken im Zuge der Eurokrise eingehen, teilte die Universität Konstanz mit. Mathias Külpmann ist Alumnus der Universität Konstanz, an der er von 1995 bis 2000 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Internationales Finanzmanagement, bei Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Franke arbeitete und im Februar 2000 seine Dissertation zu Strategien am Aktienmarkt abschloss. Sein Studium hat der gebürtige Bonner an der Universität Göttingen und der London School of Economics absolviert. Bevor er als Analyst bei der internationalen Rating-Agentur einstieg, hat er unter anderem bei UniCredit, bei der Deutsche Bahn AG und bei Goldman Sachs gearbeitet.

Gäste bei Vortrag willkommen

Der Vortrag ist öffentlich und findet am Donnerstag, 26. Januar 2012, um 16.15 Uhr im Hörsaal A 703 auf dem Campus der Universität Konstanz, Universitätsstraße 10, statt. Gäste sind willkommen.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.