Schweizer Freiwillige im Spanischen Bürgerkrieg

Publizist berichtet über Rehabilititation von Schweizern

Konstanz (red) Zehntausende Freiwillige kämpften im Spanischen Bürgerkrieg gegen Franco. Unter ihnen waren auch Schweizer. Die Kämpfer sind inzwischen – anders als ihre deutschen Mitstreiter – rehabilitiert worden. Am Freitag, 4.Juni, berichtet der Publizist Ralph Hug ab 19.30 Uhr im Hotel „Barbarossa”, Konstanz vom Bügerkrieg und der Aufarbeitung. Der Eintritt ist frei.

Solidaritätsbewegungen des 20.Jahrhunderts

Der Spanische Bürgerkrieg (1936 – 1939) führte zu einer der größten Solidaritätsbewegungen des 20.Jahrhunderts. Zehntausende von Freiwilligen aus dem linken Lager wollten den Vormarsch des Faschismus in Europa stoppen. Doch die Linke verlor den Kampf gegen General Franco, nicht zuletzt auch aus eigenem Versagen.

Schweiz hob Militärgerichtsurteile auf

Ralph Hug wird in seinem Bildvortrag anhand der rund 800 Freiwilligen aus der Schweiz die komplexen Verhältnisse dieser entscheidenden Auseinandersetzung darlegen, die bis in die Gegenwart nachwirkt. Im Gegensatz zu Deutschland hat die Schweiz kürzlich die Spanienfreiwilligen als Kämpfer für Freiheit und Demokratie posthum rehabilitiert und alle Militärgerichtsurteile gegen sie aufgehoben.

Über den Publizisten Ralph Hug

Ralph Hug, geb. 1954, ist Publizist, lebt und arbeitet in St.Gallen und forscht seit vielen Jahren zum Spanischen Bürgerkrieg. Er ist Autor der Biographie „St.Gallen-Moskau-Aragon. Das Leben des Spanienkämpfers Walter Wagner” (Rotpunktverlag 2007), sowie zusammen mit Peter Huber Co-Autor des Grundlagenwerks „Die Schweizer Spanienfreiwilligen” (Rotpunktverlag 2009).

Autor an Rehabilitation beteiligt

In zahlreichen Artikeln, nachzulesen auch bei der Internetpublikation SeeMoZ http://www.seemoz.eu/, hat Hug immer wieder spannende Geschichten aus dem Spanischen Bürgerkrieg erzählt. Er ist zudem Gründer der Interessengemeinschaft Spanienfreiwillige und war massgeblich an der Rehabilitierung der Schweizer Spanienkämpfer durch das Parlament im Jahr 2009 beteiligt. Mehr Infos auch unter http://www.spanienfreiwillige.ch. Veranstalter sind: VVN-BdA Konstanz, SeeMoZ, DIE LINKE.Liste Konstanz und dju Schwarzwald-Bodensee.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
banner