Starke Rauchentwicklung bei Brand auf ZF-Firmengelände

Friedrichshafener Bevölkerung wegen schwarzen Rauches beunruhigt – Luftmessungen der Feuerwehr

Friedrichshafen. Nach einem Brand auf dem Firmengelände der ZF hat die Feuerwehr Luftmessungen gemacht. Der Rauch könnte Augen- und Schleimhautreizungen verursacht haben. Das berichtete die Polizei. Die Betreffenden sollten ihren Hausarzt aufsuchen.

Schwarzer Rauch über Werksgelände

Sachschaden in bislang unbekannter Höhe ist am Dienstagnachmittag nach Mitteilung der Polizei beim Brand einer Filteranlage auf dem Betriebsgelände der Firma ZF in Friedrichshafen entstanden. Kurz nach 13.30 Uhr stiegen dichte schwarze Rauchwolken von dem Gelände an der Löwentalerstraße auf und sorgten, wie die Polizei mitteilte, für Unruhe in der Bevölkerung.

Brandursache unklar

Ein sich nicht mehr in Betrieb befindlicher Kühlturm war offenbar in Brand geraten. Das Feuer konnte jedoch rasch von der Werksfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Friedrichshafen gelöscht werden. Die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache dauern an.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.