„Tag der offenen Lehrwerkstatt“ am Tognum-Standort Friedrichshafen

Unternehmen gibt Orientierungshilfe für Schüler und Eltern – Werben um Nachwuchs

Friedrichshafen. Die Tognum-Gruppe mit ihrer Tochtergesellschaft MTU Friedrichshafen öffnet am Dienstag, 21., und Mittwoch, 22. September, für den „Tag der offenen Lehrwerkstatt“ im Werk 1 ihre Pforten. Jeweils von 13 bis 16 Uhr können interessierte Schüler und Eltern Fragen rund um die Berufsausbildung bei MTU Friedrichshafen stellen und einen Einblick in die gewerblich-technische Ausbildung erhalten. Interessierte können sich an beiden Tagen zwischen 13 und 16 Uhr am Haupteingang im MTU-Werk 1 am Maybachplatz melden.

FriedrichshafenerUnternehmen will Jugendliche ansprechen

„Um die vorwiegend jugendlichen Besucher direkt anzusprechen und für die MTU-Ausbildung zu begeistern, werden Auszubildende des Unternehmens verschiedene gewerblichen Berufe vorstellen“, erklärt Mathias Jobmann, Leiter Personal, Organisation und Betriebliche Dienste bei Tognum. In etwa einstündigen Rundgängen durch das Werk lernen die Interessenten in kleinen Gruppen die Ausbildungsinhalte von Industriemechanikern, Elektronikern, Mechatronikern und technischen Zeichnern anhand ausgewählter Stationen in der Ausbildungswerkstatt kennen. So zeigen Industriemechaniker-Auszubildende, welche Motorenteile sie in der CNC-Fertigungs-Lerninsel mit computergesteuerten Bearbeitungsmaschinen herstellen. Zudem informieren Ausbilder und Studenten der Dualen Hochschulstudiengänge wie die Kombination zwischen Ausbildung im Unternehmen und Studium an einer Hochschule aufgebaut ist und welche Studiengänge bei MTU Friedrichshafen angeboten werden.

Jährlich informieren sich 600 Schüler

„Mit dieser Veranstaltung wollen wir Schülerinnen und Schülern eine Hilfestellung bei ihrer Berufswahl und einen ersten Eindruck vom Berufsalltag geben. Ich bin mir sicher, dass wir den ein oder anderen Besucher in den nächsten Jahren als Praktikant oder als Auszubildenden bei uns wieder sehen“, sagt Dr. Klaus Waldschmidt, Leiter Personalentwicklung, Aus- und Weiterbildung bei Tognum. In der Vergangenheit informierten sich jährlich rund 600 Schüler, Eltern und Lehrer über die Ausbildungsmöglichkeiten bei Tognum.

Die Tognum-Gruppe

Die Tognum-Gruppe mit ihren beiden Geschäftsbereichen Engines und Onsite Energy & Components gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Motoren, Antriebssystemen und dezentralen Energieanlagen. Basis hierfür sind Dieselmotoren bis 9.100 Kilowatt (kW), Gasmotoren bis 2.150 kW, stationäre Brennstoffzellen bis 345 kW und Gasturbinen bis 45.000 kW. Das Produktportfolio des Geschäftsbereichs Engines umfasst MTU-Motoren und Antriebssysteme für Schiffe, schwere Land- und Schienenfahrzeuge, militärische Fahrzeuge sowie für die Öl- und Gasindustrie. Das Portfolio des Geschäftsbereichs Onsite Energy & Components besteht aus dezentralen Energieanlagen der Marke MTU Onsite Energy und Einspritzsystemen von L’Orange. Die Energieanlagen umfassen Dieselaggregate für Notstrom, Grund- und Spitzenlast sowie Blockheizkraftwerke zur Kraft-Wärme-Kopplung auf Basis von Gasmotoren, Brennstoffzellen und/oder Gasturbinen. Tognum erzielte im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von 2,5 Mrd. Euro und beschäftigt über 8.700 Mitarbeiter.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.