Tognum richtet für vier Millionen Euro Betriebs-Kita in Friedrichshafen ein

Erste betriebliche Kinderbetreuung in Friedrichshafen – Platz für bis zu 40 Mitarbeiterkinder

Friedrichshafen. Der Antriebssystem- und Energieanlagenspezialist Tognum richtet am Standort Friedrichshafen eine firmeneigene Kindertagesstätte ein. Die Eröffnung ist für den Beginn des kommenden Jahres geplant. Die Kita ist die erste Einrichtung zur betrieblichen Kinderbetreuung in Friedrichshafen. Sie soll Betreuungsmöglichkeiten für bis zu 40 Mitarbeiterkinder bieten – die Hälfte dieser Plätze ist für Krippenkinder im Alter von einem halben bis zu drei Jahren reserviert. Das Unternehmen investiert rund vier Millionen Euro in die neue Kita. Das teilte Tognum mit.

Tognum reagiert auf Fachkräftemangel

„Angesichts des drohenden Fachkräftemangels wollen wir auf das Know-how gut ausgebildeter Mütter und Väter nicht verzichten. Betriebliche Kinderbetreuung leistet einen wichtigen Beitrag dafür, dass Eltern nach der Geburt eines Kindes schnell wieder in den Beruf zurückkehren können“, erklärte Joachim Coers, Vorstandsvorsitzender der Tognum AG, bei einer Besichtigung des Kita-Gebäudes. „Von der betrieblichen Kinderbetreuung profitieren beide Seiten: berufstätige Eltern, weil sie ihre Kinder während der Arbeitszeit gut aufgehoben wissen, und das Unternehmen, weil es weiterhin auf die Erfahrung seiner erfahrenen Mitarbeiter setzen kann.“

Signal des Wirtschaftsstandorts

„Mit der Investition in den Betriebskindergarten präsentiert sich Tognum als ein soziales und familienfreundliches Unternehmen, das es jungen, gut ausbildeten Frauen möglich macht, schon früh in das Berufsleben zurückzukehren. Und das ohne die Sorge, wie und ob ihr Kind gut betreut wird. Für Friedrichshafen als führender Wirtschaftsstandort ist dies ein wichtiges Signal, Fachkräfte zu gewinnen. Ich freue mich über dieses Engagement. Dadurch wird auch deutlich, dass sich die Firma Tognum für den Standort Friedrichshafen stark macht“, sagte Oberbürgermeister Andreas Brand.

Nur zehn Tage Ferien

Zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf werden insbesondere die flexiblen Öffnungszeiten von 7 Uhr morgens bis 18 Uhr abends beitragen. Die Tognum-Betriebs-Kita wird an höchstens zehn Tagen im Jahr geschlossen sein. Zu Fuß ist die Einrichtung innerhalb von nur fünf Minuten vom Werk 1 der Tognum-Tochtergesellschaft MTU Friedrichshafen aus zu erreichen.

Frisches Essen und großer Garten

Tognum hat für die Kindertagesstätte ein Gebäude in der Prielmayerstraße 13 in Friedrichshafen gekauft. Die Kita soll auf rund 1.000 Quadratmetern entstehen und neben Aufenthalts- und Spielzimmern auch einen Forscher- und Kreativraum, ein Badezimmer mit Wasserspielmöglichkeiten und eine Küche umfassen. Hier wird ein Hauswirtschafter täglich frisch für die Kinder kochen. Es ist geplant, dass die Kinder jeden Tag im rund 800 Quadratmeter großen Garten oder im nahen Riedlepark spielen können. Der internationalen Ausrichtung der Tognum-Gruppe trägt die bilinguale Erziehung Rechnung: Mindestens einer der Erzieher soll mit den bis zu 40 Kindern ausschließlich Englisch sprechen.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.