Überlingen setzt weiter auf den Strom aus der Sonne

Dritte Swü- Bürgersolaranlagen auf dem Hofgut Regoldshausen am Netz – Strom reicht für 100 Haushalte

Überlingen. Die Stadtwerke Überlingen GmbH (Swü) hat eine dritte große Solaranlage, an denen sich Bürger beteiligen können, gebaut. Der Standort ist das Hofgut Rengoldshausen. Dort wachsen demnächst also nicht nur biologisch-dynamisch angebaute Tomten oder Rettiche. Es gibt jetzt auch Strom aus der Sonne.

Strom für 100 Haushalte

Im Juni wurde die „Swü Solarkraftwerk Hofgut Rengoldshausen GbR“ gegründet. Die dritte Bürgersolaranlage der Stadtwerke Überlingen GmbH (Swü) mit einer Leistung von ca. 330 kWp produziert jährlich ca. 300.000 Kilowattstunden Strom. Sie ist somit eine der größten PV Anlagen in Überlingen, die ins Netz der Swü einspeist. Der erzeugte Strom ist ausreichend um ca. 100 Haushalte mit umweltfreundlichem Strom zu versorgen.

Erste Anlage auf dem Helchenhof

Bereits 2009 wurden die Bürgersolaranlagen „Swü Solarkraftwerk Kurt-Wilde-Straße GbR“ und „Swü Solarkraftwerk Helchenhof GbR“ gegründet. Die Stadtwerke Überlingen GmbH ist der Energiedienstleister für Überlingen und Umgebung. Sie bietet ihren Kunden Strom, Gas, Wasser und Fernwärme zu fairen Konditionen an. Zusätzlich zu ihrem Kerngeschäft betreibt die Swü die drei Überlinger Parkhäuser. Sie ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Stadt Überlingen. Geschäftsführer Klaus Eder setzt konsequent auf Strom aus regenerativen Energien. Er hatte zuletzt für einen früheren Ausstieg aus der Atomenergie plädiert.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.